Hier ist die Webseite für

Dampf--freaks

Lokomotiven des DEV (Deutscher Eisenbahn Verein)
(der ersten deutschen Museumseisenbahn
von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf)

Seite 7: Fotos und Sound von 2007

Die Soundaufnahmen aus 2007 sind hier unten in der Tabelle zu hören.

HOYA in Asendorf, am 28.05.2007



Erstes Foto auf dieser Seite:

Der “Star” des DEV und seiner Bahn ist natürlich Lok HOYA, hier neben dem zugehörigen Schild am Bahnhof in Asendorf, beim Wenden aus Zug 109, um 17:00h am 28.05.2007

Sound-Aufnahmen der Lokomotiven HYOA und FRANZBURG  (Pfingsten 2007)

Am Pfingstwochenende in 2007 gab es kaum unerwartete Besonderheiten. Das Wetter war mal wieder “durchwachsen”, aber kaum Sonnenschein, dafür ordentlich Regen am Montag. Das “Orpheus-Chor-Konzert” im Wald Sonntags morgens fand normal wie üblich statt. Lok HOYA war nun der Star dieses Wochenendes, endlich gab es viele schöne Gelegenheiten, die Stammlok der Bahn aufnehmen zu können. Auch eine tolle Bergfahrt mit Schwierigkeiten auf nassem Gleis konnte ich digital einfangen. Überhaupt machte HOYA fast alles allein, nur am Sonntag kam mal für die zusätzlichen Züge Unterstützung von Lok FRANZBURG hinzu.
Eine kleine “Besonderheit” gab es aber doch noch: das ganze Wochenende über drehte ein Team vom SWR für die bekannte Sendung “Eisenbahnromantik” so ziemlich alles und jeden beim DEV, was vor die Kamera zu holen war. Alle 3 Tage über lief man sich ständig überall “über den Weg” mit denen. Die Hoffnung auf zusätzliche Dampfzüge (angedacht war ein Güterzug) für das Fernsehen wurde dann aber leider doch nicht erfüllt. Nur der T41 kam dann zu einer (leeren...) Sonderfahrt-Ehre (siehe Fotos oben). Hier nun der Sound mit endlich schönen Szenen der HOYA:
Lok & Vorgang Archiv-Nr klick->
Sound
Lok HOYA  mit Zug 7, Abfahrt aufgenommen im Einschnitt hinterm Hp Vilser Holz, um 14:19h am 26.05.2007. cd190-06
HOYA  mit Zug 9 hinterm Haltepunkt Wiehe-Kurpark, direkt gegenüber vom Schwimmbad in Vilsen, um 16:23h am 26.05.2007. cd191-01
HOYA  mit Sonderzug “Orpheus-Express”, aufgenommen im Vilser Holz im Tal der Wiehe, gegenüber vom Konzertplatz (andere Seite des Bahndamms), zu hören ist die Ankunft des Zuges, Ausstieg der Fahrgäste, Anfahrt in der Steigung mit dem Lr und Start des Konzertes mit dem “Chor-Intro”, alles etwa um 7:45h am 27.05.2007. cd191-02
HOYA  mit Zug 105 am Einschnitt hinterm Hp Vilser Holz, wo - selbstverständlich - angehalten und wieder abgefahren wurde, um 11:36h am 27.05.2007. cd191-03
FRANZBURG  mit Zug 441 Halt und ziemlich laute Anfahrt am Haltepunkt Vilser Holz, aufgenommen im Einschnitt dahinter, um 12:36h am 27.05.2007. cd191-04
HOYA  mit Zug 107, der immerhin 7 Wagen hatte, leider aus nicht ganz klaren Gründen geschoben von Diesellok V4 (war das etwa wegen der Zuglänge ein “Angst-Schub”?), aufgenommen hinterm Haltepunkt Vilser Holz, um 14:19h am 27.05.2007.
Infolge des Diesel-Schubs konnte HOYA aber mal so richtig ordentlich lautstark ins höhere Tempo beschleunigen... .
cd191-05
FRANZBURG  mit Zug 443 hinter Haltepunkt Vilser Holz mit Halt und Anfahrt aufgenommen, um 15:08h am 27.05.2007. cd191-06
HOYA  mit Zug 109 wurde dann noch mal im Regen mitten im Wald in der Kurve vor dem Haltepunkt Vilser Holz aufgenommen, um 16:33h am 27.05.2007. cd191-07
Mitfahrt: hinter HOYA  im Zug 105 von Einfahrt Vilsen Ort bis Ende der Steigung vor Heiligenberg, mit Halt und Anfahrt in Hp Vilser Holz, von 11:15h bis 11:38h am 28.05.2007. cd191-09
Mitfahrt: hinter HOYA  im Zug 107, geradezu dramatische Bergfahrt von Abfahrt in Vilsen Ort bis Ende der Steigung vor Heiligenberg, mit Halt und sehr schwierige Anfahrt im Haltepunkt Vilser Holz, von 14:05h bis 14:22h am 28.05.2007.
Infolge von ziemlich nassem Gleis kommt die Lok in ernsthafte Schwierigkeiten, bleibt schon fast liegen. Doch das übrigens sehr junge Lokpersonal meisterte die Situation auch mit großem Spaß und viel Gelassenheit. Eine sehr schöne gelungene Aufnahme von HOYA auf ihrer ureigenen Hausstrecke - klasse!
Die dadurch erzeugte Verspätung des Zuges hat jedoch zur Folge, dass beim letzten Zug des Tages eine Diesellok nachhalf, nur war das zu dem Zeitpunkt 2,5 Stunden später schon gar nicht mehr notwendig - inzwischen völlig trockenes Gleis!:
cd191-10
Mitfahrt: hinter HOYA  im Zug 109, geschoben wird der Zug von Diesellok, von Abfahrt in Vilsen Ort bis Ende der Steigung vor Heiligenberg, von 16:20h bis 16:28h am 28.05.2007.
Der Nachschub hatte zur Folge, dass man HOYA auch mal - trotzdem gut gefahren - schön laut und brillant in ungeahnten Geschwindigkeiten aufnehmen konnte, hört sich schon fast wie ein “Schnellzug” an statt Nebenbahn- Schmalspur. Auch einmal ganz schön zur Abwechslung...;-)
cd191-08