Hier ist die Webseite für

Dampf--freaks

Baureihe 98.8 - ehem. bayerische GtL 4/4 und "Nachbau"(DRB)

Fotos und Soundaufnahmen der Baureihe 98.8, der ehemaligen bayrischen Lokalbahnen-Tenderlok

Seite 1: Fotos - Teil 1

Die Tonaufnahmen der bayerischen GtL 4/4 sind auf der 2.Seite in der Tabelle unten zu hören.

Zunächst die übliche Kurzbeschreibung der Baureihe(n):
Beschreibungen sind aus: H.Obermayer, “Taschenbuch Deutsche Dampflokomotiven”.
Bekanntlich entstand diese Franckh-Buchreihe ja 1968, deshalb sind auch einige Angaben zum Einsatz der Lokomotiven natürlich nur historische Information.
Aber die Angabe, dass 812 und 886 noch in 1968 “unter Dampf” - also im regulären Dienst bei der Deutschen Bundesbahn - waren, ist natürlich auch von heute aus gesehen nicht nur richtig, sondern auch wichtig: es waren dann die letzten Vertreter der “EDV-Baureihe 098” und blieben daher auch als Museumsloks erhalten.

Kurzbeschreibung originale GtL 4/4
Kurzbeschreibung originale GtL 4/4
Kurzbeschreibung Nachbau der GtL 4/4
Kurzbeschreibung Nachbau der GtL 4/4

Zur “Befriedigung der copyrights-Scanner”: Die nächstfolgenden Schwarz-Weiss-Fotos sind dem bekannten Baureihen-Band des “Eisenbahn-Kurier”-Verlags “Die Baureihe 98 - Teil 2” (echt klasse Standardwerk) sowie den Sonderausgaben des ehemaligen Eisenbahn-Journals, dem entsprechenden “Bayern Report” -Band 8 “entnommen” Das heißt: Fotos sind hiermit als kostenlose Werbung hineinkopiert (und eben nicht “geklaut”!). Denn: Beide Schriftwerke kann man an dieser Stelle allen Interessierten nur ausdrücklich empfehlen, allerdings sind die EJ-Ausgaben wohl nur in irgendwelchen Antiquariaten heute noch zu erhalten. Dennoch: bitte beim Download berücksichtigen, dass es hierzu doch (sonst bei dampfsound.de nicht übliche) offizielle “copyrights” gibt. Und die liegen bei den jeweiligen Verlagen, Folge: Ich muss ausdrücklich die kommerzielle Nutzung dieser Fotos “verbieten”..., sorry. Ansonsten müsst Ihr bei den Verlagen nachfragen.

Zu einigen Farbfotos der 98 886 auf dieser und der folgenden Seite (die “Seite 2” der Baureihe 98.8): Viele sind zwar von mir selbst eigenhändig fotografiert und damit...”copyleft”, also total frei verwendbar, ebenso die von der 98 812 auf Seite 2, habe ich sogar nachgefragt beim Fotografen Uwe Schnell. Aber bei mehreren anderen sind die folgenden Autoren/Fotografen beteiligt: von Christian Huber, der unter dem User-Namen “Quicearts” sowohl bei dem Foto-Server “Flickr.com” als auch im deutschen “wikipedia” bei der “GtL 4/4” seine Fotos veröffentlichte, und zwar dort dann unter der “GPL”. Somit stehen diese zumindest nicht kommerziell zur Weitergabe zur Verfügung. Weiterhin habe ich einige (sehr schöne) Fotos von der Homepage der UEF (Gruppe “Lokalbahn”, die die Strecke Amstetten-Gerstetten und ihre Stammlok 75 1118 betreut) geborgt. Es sind Aufnahmen des vom LoRie-Teams im April 2009 organisierten “Bundesbahn-Foto-Plandampf” in der Rhön, wo ja auch die 75 1118 teilnahm (nur ich selbst konnte leider nicht...:-().

Leider verfügt das dampfsound.de-Archiv (noch) über keine guten Fotos der 98 812 von der Alb, bei den UEF auf der Strecke Amstetten-Gerstetten bis 1994 eingesetzt. Aber hier konnte Uwe Schnell aus Stuttgart dankenswerterweise einspringen und mit ein paar Fotos aushelfen, seine web-Präsenz: www.eisenbahnwelten.de. Dort sind außerdem noch schöne Fotogalerien zu vielen deutschen Lokomotivbaureihen anzuschauen und zu genießen.

98 886 in Mellrichstadt am 01.05.2009

98 886 - immer noch von dem eine Woche zuvor stattgefundenen Bundesbahn-Plandampf als “098 886-5” beschriftet - beim Umsetzen im Bahnhof Mellrichstadt um 11:00h am 01.05.2009.

98 886 mit P 3947 bei Wülfershausen, am 05.07.1967

Die letzte Einsatzstrecke für die Baureihe 98.8 bei der Deutschen Bundesbahn bis 1968 war ja sehr bekannt bis “berühmt” dafür: Die Nebenbahn von Neustadt/Saale nach Königshofen, gar nicht so sehr weit weg von der späteren Museums-Stammbahn der 98 886 nach Fladungen.
Hier sieht man 98 886  mit dem P 3947 Richtung Königshofen auf einer dieser typischen “Saalebrückchen” bei Wülfershausen, am 05.07.1967. Diese “light”-Brücken sollen laut Literatur auch der Grund gewesen sein, dass diese alte bayrische Baureihe noch so lange bei der DB hier fahren durfte (passende Achslast).  (Foto: Eisenbahn-Journal und Fotograf A.Luft)

098 812 neben der 098 886 in Bad Neustadt, am 01.06.1968

Glückstreffer! Beide letzten Planloks der Baureihe noch einmal im Plandienst zusammen erwischt:
98 886  rangiert gerade eine Güterzug im Bahnhof Neustadt (Saale), während
98 812  auf dem Nachbargleis wartet, am 01.06.1968.   (originales Foto: C.Asmus aus dem “eisenbahn-kurier”- Baureihen-Band)

98 812 + 98 886 Sonderzug bei Volkach, am 03.05.1969

Am 3.Mai 1969 fuhren die beiden Loks noch einmal einen Sonderzug nach Volkach. Von dieser Fahrt sind auch auf der nächsten Seite Tonaufnahmen vorgestellt, aufgenommen von unserem bekannten schwäbischen Soundfreund Manfred L..
Das Doppel 98 812 + 98 886, immer noch als “098...” beschriftet, mit diesem Sonderzug bei Ausfahrt aus Volkach, am 3.Mai 1969.

Freilandmuseum Fladungen am 01.05.2009

Was soll denn das hier? Ist doch weit und breit keine Lokomotive zu sehen... .
Mit diesem Foto möchte ich auch den Zusammenhang und Anlass für die Wiederinbetriebnahme der 886 zeigen, ein wirklich schöner Anlass: Nämlich das berühmte Fränkische Freilandmuseum in Fladungen (www.freilandmuseum-fladungen.de) und dessen “touristisches Konzept”. Hier ist die GtL 4/4 als Streckentypische und historische Lokalbahn-Dampflok voll integriert unter dem Namen “Rhön-Zügle”.
Ein Foto aus dem tollen Ambiente dieses Museums, selbst bei einem ausgiebigen Besuch fotografiert am 1. Mai 2009. Ist das nicht herrlich, anzusehen? Wer als Dampflokfan zur 98er kommt, muss natürlich auch ins Museum hinein, unbedingt! Die “normalen” Touristen machen es genau umgekehrt herum: Wer das Museum besucht, reist natürlich mit der GtL4/4 an oder ab oder nur mal so nebenbei - klar doch.

98 886 in Fladungen im Bahnhof, am 01.05.2009

Sehr häufig - meiner Meinung nach unsinnig und daher schon ZU oft - wird die Lok mit der "EDV-Nummer" auf der Museumsstrecke nach Fladungen gefahren, so auch hier wieder:
"098 886-5"  ist mit dem ersten vormittäglichen Zug aus Mellrichstadt soeben im Bahnhof Fladungen eingetroffen, um 12:05h am 01.05.2009.

98 886 mit Güterzug bei Kupfermühle, am 26.04.2009

98 886  mit dem Foto-Show -Güterzug bei Kupfermühle, am 26.04.2009.   (originales Foto: UEF, T.Fiebag)

98 886 Tv vor Zug in Fladungen, morgens am 01.05.2009

98 886 Tv steht schon vor dem ersten Zug Richtung Mellrichstadt im Bahnhof Fladungen bereit, gegen 9:45h am 01.05.2009.

98 886 zwischen Nordheim und Fladungen, am 17.08.2008

98 886  mit Zug aus Richtung Mellrichstadt zwischen Nordheim und Fladungen, auch am 17.08.2008.   (originales Foto: Stefan Gros)

98 886 nördlich von Ostheim, Oktober 2006

98 886  mit Zug nach Fladungen bei Ostheim, im Oktober 2006.   (originales Foto: Stefan Gros)

98 886 bei Nordheim, am 14.09.2008

Am 14.09.2008 machte mal wieder unser bestens bekannter Sound-Freund Dieter W. auf der 98 886  den Heizer, hier mit “Regelzug” auf dem Weg nach Fladungen bei Nordheim fotografiert.
Natürlich ist hier auch ordentlich “auf Show” gefahren worden. Schade: leider fehlt mir der synchrone Sound hierzu... .
  (originales Foto: Stefan Gros)

98 886 in Fladungen, am 31.05.2009

Am 31.05.2009 (Pfingstsonntag) um ca. 13:00h wurde 98 886  gerade auf der Grube im Bahnhof Fladungen “von unten gereinigt”, das heißt, unser bekannter Soundfreak und Heizer-Aktivist Dieter W. versuchte hier, den Aschkasten der Lok zu leeren, was wohl nicht ganz so einfach war, denn das Personal vom letzten Betriebswochenende hatte diese Reinigungsprozedur zum Ende des Tagesdienstes wohl “vergessen”... .

98 886 in Fladungen, am 31.05.2009

Um ca.13:15h wird die Lok dann wieder an den Zug gekuppelt, um den mittäglichen Pendelzug nach Ostheim zu bespannen, 31.05.2009.