Webseiten für Dampf-Soundfreaks - Die Baureihe 95 (preußische T 20)

Hier ist die Webseite für

Dampf--freaks

Baureihe 95 - ehem. preußische T 20

Fotos und Soundaufnahmen der Baureihe 95, der ehemaligen preußischen (schweren) Tenderlok "T 20"

Seite 1: Fotos - Teil 1

Die Tonaufnahmen der preußischen T 20 sind auf "Sound"-Seite (der 3. Seite) zu hören.

Hier der übliche Start auf diesen Baureihen-Seiten:
Kurzbeschreibung aus:
H.Obermayer, “Taschenbuch Deutsche Dampflokomotiven”.
Bekanntlich entstand diese Franckh-Buchreihe ja 1968, deshalb sind auch einige Angaben zum Einsatz der Lokomotiven natürlich schon ewig lange nicht mehr aktuell und nur historische Informationen.

Kurzbeschreibung Baureihe 95 (ex preuß. T 20)

Alle übrig gebliebenen Ölloks hatten bis 1980 eine einzige Stammstrecke, auf der sie auch die einzigen Lokomotiven waren: Probstzella-Sonneberg über Lauscha, schon immer war die T20 hier zu Hause, sie wurde sogar praktisch nur hierfür gebaut, da auf den anderen Steilstrecken ein Ersatz der T16.1 aus Gewichtsgründen gar nicht möglich war. Insofern war bis 1980 etwas wahrlich historisches, ein “lebendiges Museum” zu genießen und das in einem "akustischen Paradies", wie wir Soundfreaks den Abschnitt Lichte bis Lauscha bezeichneten: völlig abgelegen von jeder Besiedlung oder Straßen, mitten durch die Wälder und durchgehend steil bergauf.