Hier ist die Webseite für

Dampf--freaks

North Yorkshire Moors Railway im Sommer 2019

Nach einigen Jahren "Pause" (mit zu vielen Diesellok-Einsätzen...) gab es endlich wieder schönen und neuen Sound aus dem NY-Moor zu hören. (Der sound ist ganz unten auf dieser Seite wie üblich in der Tabelle.)

Fotos und Sound vom Juli/August 2019


Sound-Aufnahmen von der NYMR vom Juli/August 2019

Es hatte nun sogar 7 Jahre gedauert, bis "das Moor" wieder aufgesucht wurde, um schönen, neuen Sound zu genießen. Ein großes Problem in den Jahren ab etwa 2013 war der Dampflok-Mangel auf der NYMR im Zusammenhang mit finanziellen Schwierigkeiten: Ausleihen - wie früher - von mehreren Lokomotiven anderer Bahnen/Eigentümer wurde nun zu teuer und von den eigenen Stammloks waren immer nicht genügend voll betriebsfähig.
Die Folge war häufiger Einsatz von Diesellokomotiven in der jeweiligen Jahres-Hauptsaison, den Sommerferien, mir eben zu häufig und dazu oft unberechenbar. Diese Situation änderte sich durch Abschluss von Untersuchungsarbeiten und Zugang von einigen Loks im Jahr 2018 wieder, so dass schon im Sommer 2018 die Entscheidung fiel, im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dorthin zu fahren. Während meines Aufenthaltes an der NYMR Ende Juli / Anfang August 2019 bestand nur noch ein einziger, fester Umlaufplan für eine Diesellokomotive, der wurde auch exakt eingehalten. Alle anderen Züge wurden dann ausschließlich von den in der folgenden Tabelle zu hörenden 5 Dampfloks befördert, die alle bekannt für guten Sound waren und sind: Alle besitzen ganz normalen "single-chimney": kein(e) "double-chimney, Kylchaps, multiple blastpipes" oder gar der Österreichische Schrecken "Giesl"(!) zu hören. Sehr gut!.
Lokomotive und Vorgang Archiv
-Nr
klick->
Sound
1264  (ex LNER B1 Bauart „Thompson“, BR-Nummer war: 61264) mit erstem Zug des Tages Whitby → Pickering, nahe dem Wasserfall Thomason Foss am Rande des Tales „Water Ark“ des Eller Becks im heftig strömenden Regen aufgenommen, um 10:44h am 31.07.2019. cd312-05
Die BR-Standard 4 -Tenderlok 80136  Tv ebenfalls bei Thomason Foss / Water Ark und ebenfalls natürlich im Regen, um 11:41h am 31.07.2019. cd312-06
Die ehemalige Q6 der BR und LNER, (63395), jetzt wieder als 2238 N.E. beschriftet (der ehem. Nort Eastern, eine der Vorläuferbahnen der LNER) ebenfalls bei Thomason Foss / Water Ark, um 13:41h am 31.07.2019. cd312-07
1264  wieder bei Thomason Foss / Water Ark, um 14:45h am 31.07.2019. cd312-08
80136 Tv mit dem (etwas leichteren…) ex LNER-Teakholzwagen-Zug aufgenommen in der Kurve vor der Straßenbrücke bei Beck Hole, um 16:43h am 31.07.2019.
Hinweis: Dass an dieser Stelle so viele Insekten (Fliegen, Wespen, Bienen, Schmetterlinge usw.) so nah am Mikrofon zu hören sind, hatte einen Grund: Aufgrund des Regen und starken Winds konnte das Stativ mit dem Aufnahmegerät nur ganz nah an einem einzig erreichbaren Baumstamm mit herausragendem Ast in Richtung Gleis (als „Regendach“ sozusagen) aufgestellt werden. Und exakt unter diesem Ast war eine feuchte Rinne in der Baumrinde wind- und regengeschützt. Hierher kamen zahllose Insekten hin, um den austretenden Baumsaft wohl zu trinken. Interessant: Die jagen sich immer gegenseitig weg – der stärkere hatte immer Vorrecht. Das waren natürlich meistens die Wespen. So mancher flog dann sogar auch gegen den Mikrofon-Windschutz… . Aber ging nicht woanders aufzustellen.
cd312-09
Stammlok Black Five 5428 Tv („Eric Treacy“) nun endlich auch schön knallhart wie üblich zu hören: mit Zug aus Whitby nach Pickering, in der Kurve vor der Brücke bei Beck Hole, um 17:45h am 31.07.2019. cd312-10
1264  in der Kurve vor der Brücke bei Beck Hole, am nächsten Morgen mit dem ersten bergfahrenden Zug und … wieder noch mal im Regen, um 10:44h am 01.08.2019. cd312-11
2238  am selben Ort: Einschnitt vor der Brücke bei beck Hole, um 11:39h am 01.08.2019.
Langsam wurde das Wetter besser: Es tröpfelt nur noch von den Bäumen etwas. Die nächsten 7 Tage gab es dann viel besseres Wetter… .
cd313-01
80136 Tv mit dem Mittags-Pullman-Salonwagenzug („Moorlander“ Luncher), in der Kurve vor der Brücke bei Beck Hole, um 12:41h am 01.08.2019. cd313-02
Die B1 1264  aufgenommen vom Schafswiesenhang kurz hinter der 2. Feldwegbrücke bei Green End, um 14:35h am 01.08.2019. cd313-03
Die alte aber herrlich laute „T2“ der ex N.E. (bzw. Q6 der LNER) Nr. 2238  aufgenommen an der Einfahrt von Goathland von ganz oben am steilen Hang unter den Eichenbäumen, direkt hinter der Steinemauer, um 16:43h am 01.08.2019. cd313-04
Mitfahrt: hinter der B1 1264  im Zug aus Whitby in Richtung Pickering, von vor der Abfahrt in Grosmont bis zu einer Langsamfahrstelle etwa bei Moorgates hinter Goathland durchgehend (nur kurzer Schnitt beim Halt in Goathland), von 10:33h bis 10:55h, am 02.08.2019. cd313-06
Und… „wenn schon, denn schon...“: auch die Rückfahrt ist ja an einem Abschnitt der Bahn akustisch interessant:
Mitfahrt: hinter der B1 1264 Tv im Zug von Pickering nach Whitby, von Ausfahrt Levisham durchgehend das ganze Newton Dale Tal hoch bis etwa bei Fen Bog (Langsamfahrstelle), ab 12:20h am 02.08.2019.
cd313-07
1264  mit Zug Richtung Pickering, ebenfalls von dieser Stelle aus aufgenommen: ganz oben am Hang vor Goathland hinter der Steinemauer, um 14:43h am 02.08.2019. cd313-09
80136 Tv oberhalb vom Wasserfall Thomason Foss bei Water Ark, um 17:30h am 02.08.2019. cd314-01
2238  hatte an diesem Tag die Ehre, den schweren Evening-Diner Pullman-Salonwagen-Zug zu ziehen, aufgenommen an der Einfahrt von Goathland vom Hang ganz oben, um 19:27h am 02.08.2019. cd314-02
1264  erster Zug des Tages von Whitby nach Pickering, aufgenommen direkt von der 2. Feldwegbrücke bei Green End, um 10:39h am 03.08.2019.
Hinweis: bei dieser und für viele der folgenden bei Green End aufgenommen Szenen musste das Gerät direkt auf den jeweiligen Brücken (und nicht - wie eigentlich beabsichtigt - davor oder dahinter) positioniert werden. Denn nur exakt am jeweils östlichen Ende der Brücken gab es glücklicherweise Büsche, die den an manchen Tagen sehr starken Wind einigermaßen gut abhalten konnten… .
cd314-03
2238  aufgenommen direkt von der zweiten Feldwegbrücke bei Green End, um 11:41h am 03.08.2019.
Nanu? Wieso kommt die Lok nun von links anstelle von rechts angefahren? Der Grund: Ich hatte das Aufnahmegerät auf die Westseite, auf dem gegenüberliegenden Ende der kleinen Brücke aufstellen müssen, da es von unten im Tal vom Wanderweg erhebliche Störgeräusche gab. Diese konnten dort nämlich mittels einer Steinmauer an der Brücke "getarnt" werden. Andere Seite vom Gleis bedeutet Umdrehen der Mikrofone, damit der Sound auch wieder vor den Mikros und nicht dahinter aufgenommen wird - logisch... .
cd314-04
80136 Tv mit Teakholzwagen-Zug nach Pickering, aufgenommen ganz kurz hinter der 2. Feldwegbrücke bei Green End (versuchsweise…) von der Schafswiese am Hang, um 13:35h am 03.08.2019.
Obwohl es nun hier dieses Mal erst hinter der Brücke windtechnisch nun ausnahmsweise eigentlich einigermaßen gut funktionierte, gab es nun ein anderes Problem: Die Lok wurde so hart gefahren, dass sie sehr viel Wasser riss, was bei den rückwärts bergauf fahrenden, kleineren Lokomotiven hier häufig ein Problem darstellt. Folge: Laut zischende, offene Zylinderventile! Exakt vor dem Aufnahmegerät schafft der Lokführer aber, sie wieder zu schließen, danach wird der Sound wieder schön brillant – wenigstens ganz kurz im „Nachschlag“…;-).
cd314-05
Ex LNER B1 Nr. 1264  von der 2. Feldwegbrücke bei Green End aus aufgenommen, um 14:35h am 03.08.2019.
Übrigens kann man hier am Ende der Szene bei genauem Hinhören sogar noch weit entfernt die recht laute Abfahrt (typisch für "Black Five" eben...;-) von Lok 5428 in Grosmont Richtung Whitby bergab(!) hören.
cd314-06
Ex N.E. T2 Nr. 2238  in der Kurve vor der Straßenbrücke bei Beck Hole, um 16:40h am 03.08.2019. cd314-07
Ex LMS Black Five 5428 Tv ebenfalls in der Kurve vor der Brücke bei Beck Hole, um 17:25h am 03.08.2019. cd314-08
Ex LMS Black Five 5428 Tv ebenfalls in der Kurve vor der Brücke bei Beck Hole, um 17:25h am 03.08.2019. cd314-08
1264  mit Evening Diner (abendlicher Pullman-Salonwagen-Zug) an der Einfahrt von Gathland von ganz oben am Hang aufgenommen, um 19:35h am 03.08.2019. cd314-09
Standortwechsel auf die Südseite, von hier aus geht es ja durch das Newton Dale Tal nach Norden Richtung Goathland bergauf, wenn auch lange nicht so steil wie von der nördlichen Seite:
1264 Tv mit Zug Pickering→Whitby, Ausfahrt Levisham an einem merkwürdig heiß-windigen Tag, um 12:14h am 04.08.2019.
cd314-10
Die Black Five war ja nun anders herum gedreht eingesetzt, so dass sie hier vorwärts fuhr:
5428  mit Zug Pickering→Witby, Ausfahrt Levisham, um 14:26h am 04.08.2019. Zuvor kam allerdings noch 2238 entgegen bergab vorbeigerollt, die am Einfahrsignal zuvor halten musste (Kreuzung in Levisham).
cd314-11
Erst kommt 1264 abwärts gerollt zur Kreuzung in Levisham, dann:
2238 Tv heute wieder mal mit Pullman-Salonwagenzug ("Moorlander") zurück nach Grosmont, Ausfahrt Levisham, um 14:26h am 04.08.2019.
cd314-12
Und wieder… „wenn schon, denn schon...“: die Rückfahrt von Levisham nach Goathland wurde auch gleich noch einmal fürs "recording" genutzt:
Mitfahrt: hinter der B1 1264 Tv im Zug von Pickering nach Whitby, durchgehend von Ausfahrt Levisham und Halt + Abfahrt Newton Dale Halt bis etwa Fen Bog (Langsamfahrstelle kurz vorm summit), ab 14:45h am 04.08.2019.
cd315-01
Hier kommt 926  "REPTON" mit geradezu phantastisch klingenden, einer DB-44er nicht unähnlichem Dreischlag den Berg hoch gedonnert: mit dem ersten Zug von Whitby nach Pickering, aufgenommen direkt von der (zweiten) Feldwegbrücke bei Green End, um 10:39h am 05.08.2019.
Die eigentlich dezent klingende kleine Dreizylinder-Schools-class kann tatsächlich auch sowas!, wenn… sie nur ordentlich stark aufgemacht und exakt dafür geheizt wird (kein Wasserrreißen).
cd315-02
Noch mal die 1264  aufgenommen von der 2. Feldwegbrücke bei Green End, um 11:36h am 05.08.2019. cd315-03
Vor dem nächsten Zug ist 80136 Tv gespannt und hinten dran war die kleine grüne „Lambton Tank“ No.29 gehängt, die zeitweise auch mal aktiv nachschob, zischte dann aber gewaltig aus den Zylindern. Das war wohl als (Last-) Probefahrt gedacht, denn nur wenige Tage zuvor wurde ihre Untersuchung bzw. aufwendige Reparatur abgeschlossen. Aufgenommen von der Brücke bei Green End, um 13:38h am 05.08.2019. cd315-04
Und gleich danach schon eine weitere Probe-Nachschub-Fahrt. Zur selben Zeit wie die 29 wurde in der Grosmonter Werkstatt auch die schon vor längerer Zeit an die Dartmouth Steam Railway verkaufte USATC S160 Nr. 2253, inzwischen in zwar hübschem aber völlig unauthentisch „maroon rot“ lackiertem Zustand fertig gemacht. Die NYMR-Werkstatt arbeitete im Auftrag der Dartmouth:
vorn am Zug REPTON 926, kräftig geschoben von der 2253, aufgenommen an der Feldwegbrücke bei Green End, um 14:43h am 05.08.2019.
cd315-05
Black Five 5428 Tv absolut knallhart wie üblich und dadurch mit leichten, mehrfachem Schleudern, oberhalb vom Wasserfall Thomason Foss am Water Ark -Tal aufgenommen, um 17:23h am 05.08.2019. cd315-07
Schools Nr. 926  REPTON mit Zug nach Pickering, aufgenommen im Einschnitt hinter der Straßenbrücke bei Beck Hole, um 10:47h 06.08.2019.
Nach der Vorbeifahrt scheint die Lok etwas Schwierigkeiten mit dem Zug zu haben, wird langsamer und gerät heftig ins Schleudern. Schon während der Vorbeifahrt kann man sehr deutlich hören, dass die Dampf-Sandstreuer ununterbrochen im Einsatz sind. Waren im Zug an irgendwelchen Wagen etwa feste Bremsen?
cd315-08
1264  mit Zug Whitby→Pickering, aufgenommen von der großen Wiese zwischen Bahndamm und dem Fluss Murk Esk, gegenüber den Esk Valley Cottages, um 13:40h am 06.08.2019. cd315-10
Die dreizylindrige 926  nun aufgenommen von der ersten Brücke, der Steinbogen-Feldwegbrücke bei Esk Valley / Green End, die sich ja kurz hinter dem Viadukt der Bahn über den Murk Esk und auf der südlichen Seite des Flusses hinter den Cottages befindet, um 14:55h am 06.08.2019. cd315-11
80136 Tv in der Kurve vor der Straßenbrücke bei Beck Hole, um 16:50h am 06.08.2019. cd315-12
Nun kam die „kleine“ British Railways standard 4 doch auch noch mal zum Einsatz während meines Aufenthalt. Sie macht eben einen tollen und lauten Sound, deshalb gern gehört…:
76079  mit dem letzten dampfgeführten Zug des Tages nach Pickering, aufgenommen in der Kurve vor Straßenbrücke bei Beck Hole, um 17:29h am 06.08.2019.
cd316-01
1264  mit erstem Zug des Tages von Whitby nach Pickering, von der ersten Feldwegbrücke bei Esk Valley / Green End aus aufgenommen, um 10:40h am 07.08.2019. cd316-02
5428 Tv wie gewohnt deutlich härter als die anderen Loks an gleichem Ort zu hören, nämlich von der 1. Brücke bei Esk Valley / Green End, um 11:35h am 07.08.2019. cd316-03
80136 Tv mit Zug nach Pickering, ebenfalls von der 1. Brücke bei Esk Valley / Green End aufgenommen, um 13:34h am 07.08.2019. cd316-04
1264  mit Zug nach Pickering, noch mal von der 1. Brücke bei Esk Valley / Green End aufgenommen, um 14:37h am 07.08.2019. cd316-05
Black Five 5428 Tv in der Kurve vor der Straßenbrücke bei Beck Hole, um 16:37h am 07.08.2019. cd316-06
Mit dem nicht außerordentlich hartem aber gewohnt herrlich lautem Getöse kommt nun 76079  mit dem letzten Dampfzug des Tages hochgefahren, aufgenommen bei Thomason Foss / Water Ark, um 17:28h am 07.08.2019. cd316-07
1264  mit erstem bergfahrenden Zug des Tages, aufgenommen an der Einfahrt von Goathland von ganz oben vom Hang aus, um 10:52h am 08.08.2019. cd316-08
80136 Tv aufgenommen an der Einfahrt von Goathland, vom Hang ganz oben hinter der Steinemauer, um 11:44h am 08.08.2019. cd316-09
Nun aber standesgemäß der Salonwagenzug mit Black Five:
5428 Tv mit Pullmanwagen-Zug „Moorlander“, an selber Stelle aufgenommen wie die Szene zuvor, nämlich an der Einfahrt von Goathland vom Hang ganz oben, um 12:53h am 08.08.2019.
cd316-10
1264  bei Thomason Foss / Water Ark, um 14:52h am 08.08.2019.
Die B1 kommt außergewöhnlich laut vorbei und... wird immer langsamer. Was ist denn da los? Egal! - jedenfalls akustisch sehr schön, oder? Auf dem gegenüberliegenden Footpath macht sich nur eine schon etwa 1 Stunden dort sich aufhaltende Wanderergruppe mit lautstark herumtollenden Kindern etwas bemerkbar, wenn auch nicht mehr besonders störend. Das war diese eine Stunde zuvor noch ganz anders. Glück gehabt... . Denn der Wanderweg ("footpath") verläuft ja oben am Talrand in nur etwa 2m Abstand vom Mikrofon-Standort vorbei!
cd316-11
80136 Tv in der Kurve vor der Brücke bei Beck Hole, um 16:40h am 08.08.2019. cd316-12
Und wieder schön laut, wie von dieser Lokomotive gewohnt:
76079  noch einmal am selben Ort: in der Kurve vor der Straßenbrücke bei Beck Hole, um 17:22h am 08.08.2019.
cd317-01
Die letzte Szene „aus dem Moor“ von den Holidays dort in 2019:
1264  it erstem Zug des Tages Whitby → Pickering, Ausfahrt Goathland am Ufer des Eller Becks gleich hinter der Straßenbrücke und… nun wieder mal im strömenden Regen heftig viel Wind dazu, um 10:53h am 09.08.2019.
cd317-02
Hier nun das Ende der doch recht langen Soundtabelle vom Sommer 2019. Es fehlt ja jetzt noch eine - wie ich finde - wichtige Lokomotive der NYMR, die leider entgegen der ursprünglichen Planung nun doch nicht zum Einsatz kommen konnte, da die Untersuchung und Instandsetzung noch nicht ganz abgeschlossen war: Die 92134. Ja - richtig! Die Moors-Railway hatte sich wieder eine große 9F organisiert, dieses Mal aber nun gekauft und keine "geliehene" Maschine. Für schwere Züge auf der Steigung nach Goathland hoch besonders gut geeignet eben.
Das besondere an dieser 9F ist aber: es war und ist die einzige mit "single chimney", alle anderen einschließlich der 92214 (die ja mal 2010 bis 2012 auf der NYMR aushalf) besitzen den "double chminey" mit diesen kurzen und "flachen" Schlägen. Daher erwarte ich von der 92134 ordentlich angemessen viel "Wumm" im Sound angesichts des großen Kessels...(?). Also ein Grund, in den nächsten Jahren hoffentlich erneut der Bahn einen Besuch abzustatten.