Hier ist die Webseite für

Dampf--freaks

Baureihen 99.73 und 99.77
Einheits- und (DR-) Neubau-Lokomotiven für 750mm-Spur

Fotos und Soundaufnahmen der Baureihen 99.73-77, Einheitslokomotiven (der DRB) und DR-Neubaulokomotiven für 750mm-Schmalspurstrecken.

Seite 4: Fotos aus Zittau und vom "Öchsle" (!)

Die Tonaufnahmen der Baureihen 99.73-77 sind auf der 6.Seite - der "Sound"-Seite - zu hören.

Die 99 788 gelangte ab 2002 dann nach Schwaben, zur Touristenbahn Warthausen-Ochsenhausen, die - wie alles so im Ländle - mit dem typischen Umlaut und dem “..le” am Ende bezeichnet ist:
Öchsle”.
Hier unterstützt bzw. ersetzt sie tatkräftig die bis dahin einzige betriebsfähige Stammlok 99 716 sowie die ab 2015 auch wieder betreibsfähige, "eigentliche" Ur-Lok der Bahn, die Malletlok 99 633. 716 und 788 sind eigentlich “geborene Sachsen” (die alte Nachbau-VIK und eben die andere als DR-Neubau). Für den Betriebsdienst ist es eine erhebliche Erleichterung. Das war zwar zunächst für einen Dampflokfan, der die “1788” noch so sehr gut aus dem Plandienst in Sachsen kannte, erst mal ein gewöhnungsbedürftiger und ungewohnter Anblick, aber es sieht trotzdem optisch echt gut aus. Hier nun ein paar Beispiele davon:

Was dann folgte, war nun geradezu spektakulär und hatte mich sehr gefreut. Auch die Neubau-"VII K" kann auf der Öchsle-Bahn zumindest in den Steigungen am Scheitelpunkt zwischen Wennedach und Reinstetten phantastischen Sound machen, es muss eben genügend Last für diese große Lokomotive vorhanden sein. Aber dann... geht's so richtig gut: siehe Sound-Tabelle der 99.77.