Hier ist die Webseite für

Dampf--freaks

Baureihe 89.70 (ehem. preußische T3)

Soundaufnahmen der Baureihe 89_70 (ehemaligen preußischen T3)

Seite 2: der Sound

Hier in der Tabelle sind die Tonaufnahmen der preußischen T3 zu hören, und zwar von Lok “BADENIA” (früher der Bahn Achern-Ottenhöfen Nr.28) und von der 89 7159 (DGEG-Museumslok)

Sound-Aufnahmen der Baureihe 89.70  (der "preußischen T3")

Lok & Vorgang Archiv-Nr klick->
Sound
BADENIA Nr.28   mit Sonderzug von Achern kommend, in der (leider kurzen) Steigung vor Ottenhöfen aufgenommen, um 15:15h am 25.08.2002. cd132-04
BADENIA  mit Sonderzug (Achern->Ottenhöfen) am Holzwerk vor Ottenhöfen, um 11:23h am 11.07.2004. cd152-08
BADENIA  mit Sonderzug (Achern->Ottenhöfen) Einfahrt Ottenhöfen auf den letzten Metern vorm Bahnhof, direkt an der neuen Triebwagenhalle der “Ortenaubahn”, um 15:10h am 11.07.2004. cd152-09
BADENIA  mit Sonderzug (Achern->Ottenhöfen), Abfahrt im Bahnhof Oberachern, um 10:56h am 25.07.2004. cd152-10
89 7159  mit Zug Richtung Elmstein beim Helmbacher Mühlenwehr im Speyerbachtal, um 11:43h am 10.04.2005. cd154-06
89 7159 Tv mit Zug von Elmstein nach Lambrecht zurück, am ehemaligen Güterbahnhof hinter dem Haltepunkt Frankeneck, um 14:31h am 10.04.2005. cd154-07
89 7159  mit Zug nach Elmstein, Halt und Abfahrt Haltepunkt Breitenstein, aufgenommen direkt vom “Biertisch” des Gartenrestaurants “Forsthaus” aus, das sich direkt am Haltepunkt befindet, um 15:25h am 10.04.2005.
Diese Aufnahme zu machen war nur möglich, weil keine anderen Gäste des Restaurants es wagten angesichts des schlechten Wetters und der Kälte im Garten zu speisen. So etwas machen - natürlich - nur die “harten Soundfreaks” wie wir. Drinnen war dar Gasthof dagegen ganz gut gefüllt, wir selbst waren ja auch zuvor darin zum Kaffeetrinken...;-).
cd154-08
BADENIA  mit Sonderzug Achern->Ottenhöfen, Ausfahrt Oberachern, um 10:35h am 12.06.2005. cd161-04
BADENIA  mit Sonderzug (Achern->Ottenhöfen), Halt und Abfahrt in Oberachern, um 14:43h am 12.06.2005. cd161-05
BADENIA  mit Zug aus Achern, Einfahrt Ottenhöfen, aufgenommen direkt an der (neuen) Triebwagenhalle, um 15:11h am 12.06.2005. cd161-06
BADENIA  Achern->Ottenhöfen, Halt und Abfahrt in Oberachern, um 17:52h am 12.06.2005. cd161-07
BADENIA  mit demselben Zug aus Achern kommend, in Ottenhöfen an der Einfahrt noch einmal “erwischt”, um 18:13h am 12.06.2005. cd161-08
BADENIA (ex Lok 28 SWEG) + Lok 20 (ex SWEG, die noch kleinere Lokomotive des Vereins, ex badische Lokalbahnbauart mit Achsfolge “B”), gemeinsam vor einem längeren Sonderzug aus Richtung Achern, wieder an der Einfahrt von Ottenhöfen aufgenommen, um 14:09h am 29.12.2007. sk23-03
Irgendwie fehlt bis hier in der Tabelle immer noch etwas, oder? Zum einen natürlich die “obligatorische” Mitfahrtaufnahme auf oder hinter der T3 und zum anderen war es mir selbst bisher nicht möglich (würde mich sehr überraschen, wenn zukünftig doch noch mal? ich glaube eher nicht), einmal eine anstrengende und langsamere Bergfahrt der Baureihe einzufangen. Grund: Entweder waren die Züge oder Steigungen nicht vorhanden oder zu kurz oder alles zusammen... . Aber: Sucht man nach etwas ausgefallenen, besonderen oder “älterem” Sound von deutschen Gleisen, lohnt sich immer eine Nachfrage bei unserem Soundfreund Manfred L., der dem Archiv und dieser Webseite die schönsten akustischen Schätze mehrerer Baureihen bereits präsentiert hatte. Mit Hilfe einer recht kurzen Suche “in den Tiefen seines heimatlichen Sound-Archivs” konnte nun auch dieses Problem auf einen Schlag gelöst werden. Er konnte schon im Jahr 1972 einige recht gute Aufnahmen von Mitfahrten hinter der damals als “Mollsche T3” bekannten 89 7159 auf einer schon vor vielen Jahren stillgelegten und vergessenen Bahn herausholen. Und davon sind hier nun die schönsten Szenen aufgelistet mit kurzen und auch einer etwas längeren Hörprobe. Alles zwar - der Zeit damals angemessen - nur in “mono”, aber es handelt sich ja sowieso um Mitfahrtaufnahmen, bei sowas spielt der “Stereo-Effekt” (= räumlicher Klang bei Vorbeifahrt) des Zuges sowieso keine so große Rolle... .
Am 24.06.1972 wurde bei der Stadt Marburg der “Hessentag” gefeiert. Das war Anlass für Pendel-Sonderfahrten mit der T3 89 7159, die damals vom unter Eisenbahnfreunden sehr bekannten Lokführer Gerhard Moll in privater Initiative erhalten und betriebsfähig restauriert wurde. Und zwar fanden diese auf der schon seit 1956 nicht mehr für benutzten lokalen “Marburger Kreisbahn”, von Marburg (Süd) nach Dreihausen statt.
89 7159  im Sonderzug auf der Marburger Kreisbahn Richtung Dreihausen, Ausfahrt Cappel, 24.06.1972.  (mono)
cl21-01
Mitfahrt: hinter 89 7159  im Sonderzug auf der Marburger Kreisbahn, hinter Ausfahrt Wittelsberg, am 24.06.1972.   (mono) cl21-07
Mitfahrt: hinter 89 7159  Rückfahrt im Sonderzug auf der Marburger Kreisbahn Richtung Marburg Süd, Ausfahrt Dreihausen, am 24.06.1972.   (mono) cl21-08
Mitfahrt: hinter 89 7159  Rückfahrt im Sonderzug auf der Marburger Kreisbahn Richtung Marburg Süd, Ausfahrt Ebsdorf, am 24.06.1972.   (mono) cl21-11
Mitfahrt: hinter 89 7159  Rückfahrt im Sonderzug auf der Marburger Kreisbahn Richtung Marburg Süd, Szene (Bergfahrt) vor Cappel, am 24.06.1972.   (mono) cl21-12
Mitfahrt: hinter 89 7159  Rückfahrt im Sonderzug auf der Marburger Kreisbahn Richtung Marburg Süd, (kurze) Szene hinter Ausfahrt Cappel, am 24.06.1972.   (mono) cl21-14