Durch einfachen Klick auf die linken Buttons kommen Sie direkt auf die erste Seite der jeweiligen Lokomotiven-
Bauarten oder Bahnen

Please use the buttons (left frame) to see the railways- and locomotives - pages

Hier ist die Web-Seite für
Dampf--freaks

Heute ist

Baureihe 86

Seite 1:
Fotos - Teil 1

Kurzbeschreibung aus:

H.Obermayer, “Taschenbuch Deutsche Dampflokomotiven”.

Bekanntlich entstand diese Franckh-Buchreihe ja 1968, deshalb sind auch einige Angaben zum Einsatz der Lokomotiven natürlich überhaupt nicht mehr aktuell, sondern nur noch historisch anzusehen.

<-- Dort sind dieTonaufnahmen

Kurzbeschreibung Baureihe 86

86 457 als Denkmal im ehem AW Trier der DB , Mai 1975.

86 457 vor ihrem “zweiten Leben” als DB-Museumslok als Denkmal aufgestellt im AW Trier, im Mai 1975.

86 056 in Glauchau, 09.03.1977.

86 1056 (was ja “86 056” ist...) als Reservelok für besondere Aufgaben (wohl Rangieren und Bauzug) im Bahnhof Glauchau, um 8:30 am 09.03.1977.

86 056 in Glauchau, 09.03.1977.

dto....

86 346  vorm UEF-Sonderzug Richtung Bad Herrenalb in Ettlingen Stadt, um 8:45h am 30.09.1979.

86 346 vorm UEF-Sonderzug Richtung Bad Herrenalb in Ettlingen Stadt, um 8:45h am 30.09.1979.
zwischen lauter vielen damaligen “Straßenbahnähnlichen” Triebgwagenzügen der AVG....

86 346 in Bad Herrenalb, 30.09.1979.

86 346 ist soeben im Bf Bad Herrenalb der AVG eingetroffen und setzt jetzt um, 30.09.1979 um 9:50h.

86 346 Tv abwärts bei Bad Herrenalb (AVG), 30.09.1979.

86 346 rückwärts (“Tv”) mit Sonderzug wieder abwärts nach Ettlingen, fotografiert unterhalb von Herrenalb, um 10:00h am 30.09.1979.

86 346 bergwärts fahrend auf der Albtalbahn vor Frauenalb-Schielberg, 30.09.1979.

86 346 mit Sonderzug nach Bad Herrenalb vor dem Bahnhof Frauenalb-Schielberg um 11:35h am 30.09.1979.
Deutlich ist hier die recht unästhetische Oberleitung der “Straßenbahnähnlichen” modernen Nahverkehrsbahn zu sehen. Diese Badische “Vorzeige-Bahngesellschaft” hatte es eben nicht versäumt, rechtzeitig in die Zukunft hinein zu modernisieren und ist damit nun inzwischen zu der größten Nahverkehrs-Bahngesellschaft in Süddeutschland geworden. Immerhin wurden dadurch auch schon stillgelegte Strecken der ehemaligen DB reaktiviert. Aber sich hierüber weiter auszulassen, bedeutet wieder “Tauben nach Venedig “ zu tragen. Literatur und web-pages über die AVG gibt`s ja genug. Die Ulmer Eisenbahnfreunde hatten sich mit ihren Dampfloks schon frühzeitig an die Infrastruktur dieser Bahn gekoppelt, zu Zeiten als mit der “Deutschen Bundesbahn” absolut nichts zu machen war.

 

86 346 Tv abwärts bei Marxzell (Albtalbahn), 30.09.1979.

86 346 abwärts mit Zug von Herrenalb nach Ettlingen, bei Marxzell, 14:30h am 30.09.1979.

86 346 mit Zug Richtung Herrnalb hinter Marxzell um 14:30h am 30.09.1979.

86 346 mit Zug Richtung Herrnalb hinter Marxzell um 14:30h am 30.09.1979.

86 346 vor der AVG-Werkstatthalle in Ettlingen, 28.05.1981.

86 346 vor der modernen, kombinierten Bus- und Triebwagen/ Lokomotiven- Halle in Ettlingen-Stadt, 28.05.1981.

86 346 in Karlsbad-Spielberg, 28.05.1981.

86 346 beim Umsetzen auf der anderen Strecke der AVG: In Karlsbad-Spielberg, am 28.05.1981. Hier geht es nur über eine enorme Rampe hoch (siehe auch Sound der 58 311)

86 346 in Busenbach, am 28.05.1981.

86 346 Umsetzen in Busenbach, am 28.05.1981.

86 001 Tv vor Personenzug P 19463 nach Crottendorf vor Walthersdorf, um 16:15h am 28.08.1982.

Das darf dann ja nun nicht fehlen, der weithin bekannte, sensationelle “echte” Planbetrieb ab 1982 im damals von den Fans so genannten “sächsischen Dampf- Nationalpark”:
86 001 Tv vor Personenzug P 19463 nach Crottendorf vor Walthersdorf, um 16:15h am 28.08.1982.

86 001 Tv vor P 19465 in Schlettau, 29.08.1982.

86 001 Tv vor Personenzug P 19465 im Bahnhof Schlettau, um 16:15h am 29.08.1982.

86 001 mit P 19464 Einfahrt Schlettau, 29.08.1982.

86 001 (als
“ 86 1001” beschriftet) mit P 19464 aus Crottendorf, vor der Einfahrt von Schlettau, um 17:50h am 29.08.1982.

86 001 Tv mit Gz 68346 einfahrend in Schlettau, 04.09.1982.

86 001 Tv mit Güterzug Nr. 68346 einfahrend in Schlettau, um 14:43h am 04.09.1982.
Inzwischen ist die Lok auch mal umgedreht, so daß sie Richtung Crottendorf “ins Licht” fuhr...

86 001 mit P 19463 nach Crottendorf hinter Walthersdorf, 04.09.1982.

86 001 mit P 19463 hinter Walthersdorf Richtung Crottendorf, um 15:53h am 04.09.1982.

86 001 mit P 19463 Ortsdurchfahrt Crottendorf, 04.09.1982.

Berühmt, bekannt und vielfach fotografiert: Die Ortsdurchfahrt in Crottendorf zwischen den Gärten und an den Häuser und dem Bach:
86 001 mit P 19463 um 16:17h am 04.09.1982.

86 001 mit P 19465 hinter Walthersdorf, 04.09.1982.

86 001 mit P 19465 hinter Walthersdorf, um 16:17h am 04.09.1982.

86 001 Tv mit P 19463 hinter Walthersdorf, 29.08.1983.

Und nun wieder “falsch” herum. Eigentlich prädestiniert für Mitfahrtaufnahmen, denn die Strecke ging ganz schön bergauf, aber die 3achsigen “Soundtöter”- Rumpelwagen hatten mich damals abgeschreckt...leider.
86 001 Tv mit P 19463 hinter Walthersdorf, 15:55h am 29.08.1983..

86 001 mit P 19462 an der Einfahrt von Schlettau, 29.08.1983.

86 001 mit P 19462 an der Einfahrt von Schlettau, um 16:40h am 29.08.1983.

86 001 Umsetzen im Bahnhof Schlettau, 11.09.1983.

86 001 beim Umsetzen im Bahnhof Schlettau, am 11.09.1983 gegen 15:00h.

86 049 + 86 501 mit Sonderzug bei Dürröhrsdorf, 17.06.1984.

Leider wettertechnisch “total mies”:
86 049 + 86 501 mit Sonderzug aus Dresden an der Einfahrt von Dürröhrsdorf aus Richtung Bad Schandau kommend, am 17.06.1984.
Immer wieder und manchmal fast jede Woche irgendwo fanden solche tollen Dampfsonderfahrten durch den “DMV” organisiert statt - heiles Reichsbahnland damals eben, oder doch nicht?

86 333 Reaparturarbeiten im Bw Nördlingen, 01.11.1995.

Die dritte bei der Reichsbahn bis zur “Wende” noch im Erzgebirge betriebsfähige 86, 86 333, wurde dann später vom Eisenbahnmuseum Nördlingen übernommen. Dort erfolgten Einsätze vor den regelmäßigen Sonderzügen nach Harburg, Donauwörth usw. Hier sieht man
86 333 bei Reparaturarbeiten im Bw Nördlingen, am 01.11.1995.

 86 333 unter Dampf in Nördlingen wird für einen Gesellschaftssonderzug bereit gemacht im Bw Nördlingen (=”BEM”), Oktober 1996.

 86 333 unter Dampf in Nördlingen wird für einen Gesellschaftssonderzug bereit gemacht im Bw Nördlingen (=”BEM”), Oktober 1996.

 86 333 unter Dampf in Nördlingen wird für einen Gesellschaftssonderzug bereit gemacht im Bw Nördlingen (=”BEM”), Oktober 1996.

dto.. (im strömenden Regen!) Oktober 1996.

86 333 beim Umsetzen vom BEM-Speisewagen für einen Sonderzug, den sie nach Donauwörth und zurück bringen sollte, am 17.02.1996.

Aber schon Anfang des Jahres 1996 endlich war das erste Mal, dass ich diese 86er hier im Bayrischen Land unter Betrieb sehen konnte:
86 333 beim Umsetzen vom BEM-Speisewagen für einen Sonderzug, den sie nach Donauwörth und zurück bringen sollte, am 17.02.1996.

86 333 hat gerade einen Sonderzug von Nördlingen nach Donauwörth gebracht und setzt nun am südöstlichen Ende des Bahnofes wieder um an das andere Zugende, um 15:10h am 17.02.1996.

86 333 hat gerade den Sonderzug von Nördlingen nach Donauwörth gebracht und setzt nun am südöstlichen Ende des Bahnofes wieder um an das andere Zugende, um 15:10h am 17.02.1996.

86 333  Umsetzen in Donauwörth, 17.02.1996.

86 333 im Bf Donauwörth am 17.02.1996 um 15:15h.
1998 kam die Lok dann zur Wutachtalbahn, wo man sie seitdem auch sehr schön fotografieren kann, allerdings mangels Steigungen nicht akustisch aufnehmen... . Selbstverständlich habe ich das auch schon versucht, aber bisher kaum Erfolg gehabt.

86 333 mit Sonderzug bei Wörnitzstein Richtung Nördlingen, 17.02.1996.

86 333 mit Sonderzug von Donauwörth zurück nach Nördlingen bei Wörnitzstein, am 17.02.1996.

86 333 Sonderzug Ausfahrt Nördlingen, 01.12.1995.

86 333 vor Nikolaus- Sonderzug nach Wildburgstetten, Abfahrt im Bahnhof Nördlingen am 01.12.1996

86 049 im Bw Schwarzenberg, 10.05.2002.

86 049 ist heute nun im Museum Bw Schwarzenberg als Ausstellungsobjekt zu bewundern, fotografiert am 10.05.2002 gegen 9:45h.

reduparnach oben

Baureihe 01

Baueihe 01.5

Baureihe 01.10

Baureihe 03

Baureihe 03.10 DR

Lok 18 316

Lok 18 478

Baureihe 23 DB

Baureihe 24

Baureihe 35 DR

Baureihe 38.10 (“P8”)

Baureihe 41 DB

Baureihe 41 DR

Baureihe 44 DB

Baureihe 44 DR

Lok 44 1093

Lok 44 1486

Baureihe 50

Baureihe 50.35 DR

Baureihe 50.40 DR

Baureihe 52

Baureihe 52.80

”G12” (58+58.30)

Baureihe 62

Baureihe 64

Baureihe 65.10 DR

Baureihe 70.0 (bayr. Pt2/3)

Lok 75 1118

Baureihe 78 (T18)

Baureihe 86

Baureihe 89.70 (T3)

Baureihe 92.5 (T13)

Baureihe 94.5 (T16.1)

Baureihe 95

Baureihe 97.5

Baureihe 98.8 (GtL4/4)

Lok TAG 7  (zu Baureihe 98.18)

HzL/GES-Lok 11+16

Lokomotive 99 7203

Baureihe 99.32

Lokomotive 99 4511

Die sächsische IK: “Baureihe” 99.750-752

Die sächsische IVK: Baureihe 99.51-60

Baureihe 99.63 (württ. Tssd)

Die sächsische VIK: Baureihe 99.64-71

Baureihe 99.73-77

AQUARIUS C” (ex HF-191 E)

Lokomotiven der Harzer Schmalspurbahnen (HSB)

DEV - Lokomotiven des Deutschen Eisenbahn Vereins

Härtsfeldbahn

Achenseebahn

Zahnradlok Eh 2/2 RHB 3 (CH)

Zahnradloks HG3/4 FO & HG2/3 VZ (CH)

Keighley & Worth Valley Rly.

North Yorkshire Moors Railway

West Somerset Railway

 

Kontakt