Durch einfachen Klick auf die linken Buttons kommen Sie direkt auf die erste Seite der jeweiligen Lokomotiven-
Bauarten oder Bahnen

Please use the buttons (left frame) to see the railways- and locomotives - pages

Hier ist die Web-Seite für
Dampf--freaks

Heute ist

Baureihe 78  (die “preussische T 18”)

Kurzbeschreibung Baureihe 78

 (ältere...) Fotos

Kurzbeschreibung aus:

H.Obermayer, “Taschenbuch Deutsche Dampflokomotiven”.

Bekanntlich entstand diese Franckh-Buchreihe ja 1968, deshalb sind auch einige Angaben zum Einsatz der Lokomotiven natürlich überhaupt nicht mehr aktuell.

Das soll als Vorbemerkung im wesentlichen hier genügen, für alles weitere (technische) empfehle ich den Blick in die zahlreiche Literatur über diese Lokomotivbaureihe.

Eine Besonderheit dieser technisch sehr gut gelungenen Tenderlok-Baureihe möchte ich aber noch anmerken:
In Westdeutschland so richtig berühmt wurden diese Loks eigentlich erst sehr spät: Viele beförderten bis zum Schluß im Ruhrgebiet aber besonders im Großraum Hamburg (bis 1968) die letzten dampfgeführten Wendezüge im Vorortverkehr, oft auch “Dampf-S-Bahn” genannt.

Und genau hier, nämlich auf der Strecke Hamburg-Bergedorf-Aumühle (-Büchen), wo diese Züge im dichten Taktverkehr ganz dicht vor den Augen und - natürlich! - den Ohren des Webmasters dieser Seiten zahlreich vorbeibrausten, hat sich sozusagen exakt an dieser Baureihe und - wie schon erwähnt - an der DR-01.5 der Dampf-Fanatismus eines kleinen Schuljungen entwickelt. Die Erinnerungen, die jedes Mal beim Betrachten von Fotos dieser Loks und Züge aufkommen, die Soundaufnahmen zu hören - das ist schon richtig “gefährlich”, ....die tun manchmal fast richtig weh.... . es sind ja gar nicht (nur) die Lokomotiven daran Schuld. Es sind einfach alle sofort geweckten Erinnerungen an Kindheit, Heimat und die ganze kleine (heile?) Welt, in der man damals leben durfte

Im Vergleich zu heute..., schon irgendwie “heiler”, oder?.

78 468 Fahzeug-Ausstellung  Bergdorf am 01.07.1979

Das war eine von ihnen: Sie kam zwar spät (erst im Dezember 1966 von Wuppertal nach Hamburg) hinzu, repräsentiert aber als einzige Überlebende nicht nur die typische Hamburger S-Bahn-Dampf-Baureihe, sondern überhaupt die T18 in ganz Deutschland:
78 468 auf einer Fahrzeugausstellung in Hamburg-Bergedorf-Süd am 01.07.1979, ziemlich genau 11 Jahre nach dem Ende ihres Einsatzes hier ganz in der Nähe.
Lange Zeit wurde sie als Museums-Ausstellungstück noch in Hamburg (erst Tiefstack, dann Wilhelmsburg, dann im großen Brand im Lokschuppen Wilhelmsburg Mitte der 90iger Jahre noch beschädigt) immer noch als Eigentum der Deutschen Bundesbahn bzw. der Deutschen Bahn AG vom Verein FdE des Museums für Hamburger Geschichte leider nur äußerlich gepflegt. Dann aber, 1999, holte die Stadt Oberhausen sie ins Rhein-/Ruhrgebiet doch noch zurück, wurde aufgearbeitet und machte seitdem an verschiedenen Orten in West- und Süddeutschland zahlreiche Sonderfahrten.

87 468 bei Lorch im Remstal, 9:46h am 06.01.2010.

78 468 auf Dreikönigsfahrt, die das Remstal hoch von Stuttgart aus nach Nördlingen erfolgte (zum BEM). Das fotografiert man - selbstverständlich - an dem berühmtesten Remstal-Motiv, nämlich am Lorcher Kloster, wie hier um 9:56h am 06.01.2010.
Somit .... hat diese Lok den Autor dieser Webseiten sozusagen “verfolgt”: von der alten Heimat im Norden bei Hamburg(-Bergedorf) in die neuere und aktuelle Heimat...eben Lorch im Schwäbischen.

78 190 zieht Wendezug bei Bergedorf Juli 1968

 Und das hier..., das ist einer dieser Züge. Diesen Blick am Rande des “Krähenwaldes” zwischen Bergedorf und Reinbek auf den von
78 190 Richtung Aumühle gezogenen S-Bahn-Zug, immer waren es diese 3 Wagen: ein B3yg-Pärchen + 1Eilzug-Steuerwagen (nur die “Durchgänger” im Berufsverkehr waren länger), der hat sich ganz, ganz tief verankert in den Erinnerungen, genau hier oder etwa 1-2 km weiter entlang der Strecke. Vielleicht stand sogar ein kleiner Dampf-Fanatiker genau bei diesem Zug ganz in der Nähe?

Wer hat schon als Kind in den “Anfangsjahren” immer die gesichteten Loknummern aufgeschrieben? Das ging leider erst ein paar Jahre später los.

78 235 in Reinbek 1967

78 235 schiebt gerade so einen Zug los Richtung Bergedorf im Bahnhof Reinbek, im Jahr 1967.

78 235 mit Wendezug in Aumühle, 13.07.1968.

Kommentar für Ort usw. wohl fast überflüssig, oder? Hier endeten bzw. begannen die Wendezugfahrten nach Bergedorf, natürlich in dem bekannten Bahnhof Aumühle.
78 235 zieht mit dem üblichen 3-Wagen- Zug in Richtung Abstellgleise vor, am 13.07.1968.

78 252 neben 78 153 in Aumühle, April 1968.

Genau dazwischen auf dem Bahnsteig zu stehen, das war für den kleinen Dampflokfan einfach “das größte”, deshalb wurde es auch gemacht, so oft es ging, aber leider nicht mehr lange, wenige Monate später kamen die V100.
78 252 neben
 78 133 in Aumühle mit “S-Bahn- Zügen”, im April 1968.

78 468 Überführungsfahrt bei Hamburg-Bergedorf, 13.05.1980.

Das ist mein “spot” an dem ich sie so etwa 12 Jahre zuvor noch in Betrieb beobachtete, hier wird
78 468 (und dahinter die P8
38 1772) von einer Lübecker 220 zu einer Fahrzeugausstellung in Lübeck über Büchen duch den bekannten Bergedorfer Einschnitt geschleppt, am Abend des 13.05.1980.

78 468 in Lübeck Hbf, am 15.05.1980.

78 468 vor der klassisch schönen und berühmten Bahnhofshalle von Lübeck am 15.05.1980 sieht doch gut aus, oder?

78 468 + 38 3199 vor Sonderzug

Ansicht von 78 468 nach ihrer erneuten Inbetriebnahme nach 1999

78 482 im Bw Aalen, September 1969

Weil von dieser hier unten zwei Tonaufnahmen verfügbar sind, soll sie auch gezeigt werden: Die Aalener
78 482 im September 1969 auf der Drehscheibe ihres Heimat- Betriebswerks.

reduparnach oben

Baureihe 01

Baueihe 01.5

Baureihe 01.10

Baureihe 03

Baureihe 03.10 DR

Lok 18 316

Lok 18 478

Baureihe 23 DB

Baureihe 24

Baureihe 35 DR

Baureihe 38.10 (“P8”)

Baureihe 41 DB

Baureihe 41 DR

Baureihe 44 DB

Baureihe 44 DR

Lok 44 1093

Lok 44 1486

Baureihe 50

Baureihe 50.35 DR

Baureihe 50.40 DR

Baureihe 52

Baureihe 52.80

”G12” (58+58.30)

Baureihe 62

Baureihe 64

Baureihe 65.10 DR

Baureihe 70.0 (bayr. Pt2/3)

Lok 75 1118

Baureihe 78 (T18)

Baureihe 86

Baureihe 89.70 (T3)

Baureihe 92.5 (T13)

Baureihe 94.5 (T16.1)

Baureihe 95

Baureihe 97.5

Baureihe 98.8 (GtL4/4)

Lok TAG 7  (zu Baureihe 98.18)

HzL/GES-Lok 11+16

Lokomotive 99 7203

Baureihe 99.32

Lokomotive 99 4511

Die sächsische IK: “Baureihe” 99.750-752

Die sächsische IVK: Baureihe 99.51-60

Baureihe 99.63 (württ. Tssd)

Die sächsische VIK: Baureihe 99.64-71

Baureihe 99.73-77

AQUARIUS C” (ex HF-191 E)

Lokomotiven der Harzer Schmalspurbahnen (HSB)

DEV - Lokomotiven des Deutschen Eisenbahn Vereins

Härtsfeldbahn

Achenseebahn

Zahnradlok Eh 2/2 RHB 3 (CH)

Zahnradloks HG3/4 FO & HG2/3 VZ (CH)

Keighley & Worth Valley Rly.

North Yorkshire Moors Railway

West Somerset Railway

 

Kontakt