Durch einfachen Klick auf die linken Buttons kommen Sie direkt auf die erste Seite der jeweiligen Lokomotiven-
Bauarten oder Bahnen

Please use the buttons (left frame) to see the railways- and locomotives - pages

Hier ist die Web-Seite für
Dampf--freaks

Heute ist

Baureihe 50.35
die “Reko-50er” der Deutschen Reichsbahn (und ehemalige, ölgefeuerte 50.50 (ab 1970 als “50.00”))

Seite 1:
Lokomotiven im “Norden” (Mecklenburg) -Teil 1

Kurzbeschreibung aus:
H.Obermayer, “Taschenbuch Deutsche Dampflokomotiven”.
Bekanntlich entstand diese Franckh-Buchreihe ja 1968, deshalb sind auch einige Angaben zum Einsatz der Lokomotiven natürlich nicht mehr aktuell und nur noch als historisch zu betrachten.....
Die Baureihe 50.50 hier mit aufzuführen ist zwar korrekt, ist ja nur die 50.35 mit Ölfeuerung, sonst nichts weiter. Die erhielten bei der Nummern-Umstellung 1970 alle als 3.Ziffer die “0”. Damit entstand die Baureihe mit “den vielen Nullen”.
Die 50.40 hiermit zusammenzufassen, muß jedoch als etwas “leichtsinniger Quatsch” bezeichnet werden, da das eine völlig eigenständige Baureihe und außerdem sogar totaler Neubau war. Zur damaligen Zeit wurde manchmal eben der “korrekte Umgang” mit vorhandenen Daten etwas “lockerer” angesehen....(?)

Kurz-Beschreibung Baureihe 50.35 und 50.50

50 0064 Nahgüterzug bei Hornstorf, 17.06.1977.

Die ölgefeuerten ehemaligen 50.50, deren einziger Unterschied zur “normalen” 50.35 die andere Art des Brennstoffes bzw. der Feuerung ist, liefen ab 1970 mit den “vielen Nullen” in der Baureihen-Betriebsnummer:
50 0064 mit Nahgüterzug Richtung Rostock, Einfahrt Bahnhof Hornstorf, am 17.06.1977.

50 0064 Nahgüterzug bei Hornstorf, 17.06.1977.

50 0064 mit selbigem Güterzug hinter Hornstorf in der Mecklenburgischen Weite..., am 17.06.1977.

50 008 Lz bei Reckenzin, 20.02.1978.

Der heftig kalte und sonnige Wintertag im Februar wurde wegen des schönen Wetters aber auch aus Termingründen zu einer Fototour nach Mecklenburg eingeplant. Leider handelte es sich um einen Montag, am Wochenende zuvor sind keine Güterwagen beladen worden, so daß nun viele Güterzüge einfach als Lok-Leerfahrten stattfanden. Diese hier fuhr im Plan des bekannten Silowagen-Zementzuges aus Dömitz, der erst am nächsten Tag wieder mit Wagen zu erwarten war.
50 0008 (noch eine “Null” mehr!) als Lz bei Reckenzin Richtung Wittenberge, um 9:00h am 20.02.1978.

50 0008 schleppt eine 132  noch mal ohne Zug Richtung Wittenberge am Bahnübergang Stavenow hinter Karstädt, am 10:20h am 20.02.1978.

50 0008 schleppt eine 132 noch mal ohne Zug Richtung Wittenberge am Bahnübergang Stavenow hinter Karstädt, am 10:20h am 20.02.1978.

50 0063 Lz ->Wittenberge hinter Karstädt, 20.02.1978.

50 0063 ebenfalls Lz Richtung Wittenberge am Bahnübergang Stavenow hinter Karstädt, um 11:20h am 20.02.1978.

50 0070 wieder Fahrtrichtung Wittenberge und wieder nahe dem Bahnübergang, dieses Mal bei km 142,3, um 11:30h am 20.02.1978.

Dieser Tag ging als der berühmte “Tag der Lz” in die Geschichte und in das Gedächtnis des Fotografen ein:
50 0070 wieder Fahrtrichtung Wittenberge und wieder nahe dem Bahnübergang, dieses Mal bei km 142,3, um 11:30h am 20.02.1978.

50 0052 Ng hinter Karstädt, 20.02.1978.

Nun endlich am Nachmittag standen auch wieder die ersten Güterwagen zur Abfahrt bereit:
50 0052, damals nach Ende der 50.40-Ära im Plan der Parchimer öl-50.50, mit Nahgüterzug von Ludwigslust nach Wittenberge hinter Karstädt in Mecklenburg, um 13:00h am 20.02.1978.

50 0008 Dg ->Ludwigslust, hinter Karstädt, 20.02.1978.

Und am späten Nachmittag ging es dann wieder “richtig zur Sache”, die Durchgangsgüterzüge hatten wieder ihre gewohnte Länge:
50 0008 mit dem nachmnittäglichen Dg Richtung Hagenow/Land, hinter Karstädt nahe dem Dallminer Bahnübergang, am 20.02.1978.

50 0008 Dg ->Ludwigslust, hinter Karstädt, 20.02.1978.

Dieselbe Lok, derselbe Zug, nur etwas “näher dran”.

50 0040 Tv Lz auf Berliner Außenring bei Karow, 24.08.1978.

Als ich eigentlich um Berlin herum auf der “Jagd nach den letzten 03.10” war, kam mir noch diese rückwärts entgegen gefahren, wo man sehr schön den Tender mit Ölbehälter erkennen kann:
50 0040 Tv Lz auf dem Berliner Außenring beim Karower Kreuz, um 8:32h am 24.08.1978.

50 0070 mit Silowagenzug bei Reckenzin, 20.02.1978.

Dieser Zement-Ganzzug aus Dömitz fuhr” nach Bedarf” bis 1980 regelmäßig mit der ölgefeuerten 50.35, der 50.50 bzw. “neuen 50.0”. Von Dömitz bis Ludwigslust ging es mit Diesel (2x BR106). Dort drehte der Zug um, fuhr weiter bis Wittenberge mit Dampf:
50 0070 mit Dg bei Reckenzin, fotografiert von der berühmten denkmalgeschützten Steinbrücke, um 9:05h am 03.05.1980.

50 0070 mit Silowagenzug bei Reckenzin, 20.02.1978.

 

50 0052 mit Ganzzug unter der Brücke bei Reckenzin, 03.05.1980.

Am selben Tag kam unter der Brücke bei Reckenzin noch die
50 0052 mit einem weiteren Ganzzug Richtung Wittenberge gefahren, mittags am 03.051980.
Dieser Zug sieht fast so aus wie einer der leeren Kaliwagenzüge, die von Wismar bis nach Salzungen in Thüringen über Magdeburg-Güsten-
Sangerhausen-Erfurt-
Meiningen durchliefen, so wie der auf der 44DR-Seite gezeigte Lg 60139....Oder war es dieser sogar??

50 0053 mit Kesselwagenzug  bei Karstädt, 03.05.1980.

50 0053 mit Kesselwagen-Ganzzug aus Wittenberge kommend, hier hinter Karstädt wieder nahe dem Bahnübergang von der Landstraße nach Dallmin fotografiert, um 17:10h am 03.05.1980. Diese Züge waren lang und schwer, nur die Bedingungen für Tonaufnahmen mangels Steigungen und Anfahrten leider sehr schlecht.

50 3638 mit Gz Durchfahrt Neu Rohlsdorf, 07.11.1981.

Die Strecke von Perleberg nach Wittstock über Pritzwald ist eigentlich ein “Mecklenburgisch- Brandenburgisches Kleinod” mit schöner Landschaft und Motiven sowie teilweise mit nicht zu verachtenden Steigungen. Leider ist diese Strecke bei mir etwas “zu kurz gekommen”... Dennoch hatte es einmal geklappt:
50 3638 berfördert den mittäglichen Güterzug von Perleberg nach Pritzwalk, fotogafiert bei der Durchfahrt Neu Rohlsdorf, um 14:00h am 07.11.1981.

50 3638 mit Gz Durchfahrt Neu Rohlsdorf, 07.11.1981.

 

50 3680 Lz hinter Karstädt, 21.06.1983.

50 3680 als Lz Richtung Wittenberge, am Bahnübergang Stavenow hinter Karstädt, 18:15h, am 21.06.1983.

50 3685 mit Ng 61852 bei Reckenzin, am 15.08.1983.

50 3685 mit dem Ng 61852 (Wittenberge->Ludwigslust) bei Reckenzin, um 16:45h am 15.08.1983.

50 3685 mit Ng 61852 in Grabow , am 15.08.1983.

50 3685 mit selbigem Ng 61852 beim Rangieren im Bahnhof Grabow, um 17:15h am 15.08.1983.
Während dieses Foto aufgenommen wurde, ist mein Aufenthalt exakt gerade in diesem Moment von einem “Melder der Firma” (gemeint ist natürlich das “MfS”) protokolliert worden. Und das noch im Jahre 1983, so ein Blödsinn damals! Interessant, daß diese Meldung dann anschließend tatsächlich beim zuständigen Sachbearbeiter der Firma in Schwerin landete und korrekt mir zugeordnet wurde. Man war eben als Dampflokfan in bestimmten Gegenden gut bekannt. Dieses Protokoll konnte ich viele Jahre später, nämlich im Jahr 2004, mit Sichtungs- und Uhrzeit-Vermerk nachlesen “in der Akte”, die in der entsprechenden (Bundes-)Behörde in Berlin im Archiv auch heute noch vorhanden ist. Übrigens ist das “private Aktenlesen” ein sehr empfehlenswerter Spaß!...Jedenfalls, wenn man mit der Firma keine weiteren Probleme hatte, außer, denen dauernd “Kopfzerbrechen” zu verursachen, da ja niemals irgendein “Vergehen” nachweisbar wäre - gab ja auch keine... O.k., wenn man “Probleme” mit dieser Firma hatte...., dann war das ganze natürlich weniger “spaßig”.

 

50 3685 mit Ng 61852 Ausfahrt Grabow , am 15.08.1983.

Und dann gab es natürlich noch die Ausfahrt des Ng 61 852, geführt von
50 3685 aus Grabow zu fotografieren, am 15.08.1983.
Man kann hier die Brücke sehen, von der aus das vorige Foto gemacht wurde und wo der “Ort des Anstoßes” bei irgendeinem freiwilligem IM war....
Ich kann mich dunkel daran erinnern, daß ein Passant am Bahnhof uns blöd nervte, wir hätten “verbotenerweise” von dort oben fotografiert, aber erst, als wir die Polizei dazuholen wollten, locker ließ und ging....War der das vielleicht...?

50 3624 mit Dg 53828 durchfährt den Bahnhof Grabow in Richtung Ludwigslust, um 18:45h am 15.08.1983.

Was für ein Schreck! als wir diese Lok hier sahen. Jetzt wurde doch tatsächlich auch noch die so oft und gern gesehene Parchimer Stammlok mit der weißen Farbe verunziert. Hier war schließlih tiefstes Mecklenburg und keine Oberlausitz in sachsen, woher man sowas leide zu gut kannte. Was sollte das denn?
50 3624 mit Dg 53828 durchfährt den Bahnhof Grabow in Richtung Ludwigslust, um 18:45h am 15.08.1983.

50 3640 mit Dg 54861 von Schwerin nach Hagenow bei Lehmkuhlen, um 8:21h am 01.10.1983.

50 3640 mit Dg 54861 von Schwerin nach Hagenow bei Lehmkuhlen, um 8:21h am 01.10.1983.

50 3624 Umsetzen in Ludwigslust, 01.10.1983.

50 3624 (die Parchimer Einsatzlok damals) beim Umsetzen in Ludwigslust, was man deutlich lesen kann, um 9:00h am 01.10.1983.

50 3624 Güterzug nach Parchim Ausfahrt Ludwigslust, 01.10.1983.

50 3624 mit einem Güterzug (“Lgo”, alles offene E-Wagen) nach Parchim, Ausfahrt Ludwigslust, um 10:30h am 01.10.1983.

50 3637 mit Durchgangsgüterzug hinter Karstädt, 01.10.1983.

50 3637 mit Dg Hagenow/L. ->Wittenberge, beim Bahnübergang Stavenow (hinter Karstädt), mittags am 01.10.1983.

50 3642 mit Ng 61851 hinter Karstädt, 01.10.1983.

Bald danach folgte dann die andere Parchimer 50.35, interessanterweise mit selben Ziffern, nur “umgedreht”:
50 3642 mit dem Ng 61851 (Ludwigslust-> Wittenberge) am Bü Stavenow hinter Karstädt, um 13:53h am 01.10.1983.

50 3642 wartet vor Ng 61851 im Betriebsbahnhof Dergenthin,  01.10.1983.

Beide Züge kamen aber zunächst nicht mehr weit: Am 01.10.1983 kam es aufgrund eines überfüllten Rangierbahnhofes in Wittenberge zum “Rückstau” der Güterzüge, die aus Norden kamen, im kleinen Bahnhof Dergenthin, der mitten zwischen Wald und Wiesen und abseits von allen Orten lag. Der Dg konnte noch auf ein Nebengleis gestellt werden, der Ng mußt nun aber doch auf dem Haupt-Durhcfahrtgleis warten:
50 3642, vor dem Ng 61851, um ca.14:30h am 01.10.1983.

50 3637 mit Dg Ausfahrt Dergenthin an 50 3642 vorbei, 01.10.1983.

50 3637 überholt mit ihrem Dg hier doch noch ebenfalls lange wartende
50 3642 (vor N 61851), Dergenthin um 15:06h am 01.10.1983.

50 3637 Dg Ausfahrt Dergenthin, 01.10.1983.

50 3637 ausfahrend Betriebsbahnhof Dergenthin, um 15:06h am 01.10.1983.

50 3637 Dg Ausfahrt Dergenthin, 01.10.1983.

dto. ...

50 3642 mit N61851 Ausfahrt Dergenthin, um 15:36h am 01.10.1983.

Später folgt
50 3642 mit N61851 Ausfahrt Dergenthin, um 15:36h am 01.10.1983.

50 3638 mit Ng 61852 bei Reckenzin,  01.10.1983.

50 3638 mit Ng 61852 bei Reckenzin, um 16:38h am 01.10.1983.
Schade und etwas unpassend bei dem allgemeinen optischen Zustand der Lok: Das knallrote Sweatshirt des Heizers gefällt mir heute noch nicht auf dem Foto... Genau diese Farbe vermißt man an der Lok.

50 3680 mit Ng 61851 Ausfahrt Ludwigslust, 12.11.1983.

Der von Lokomotiven der Einsatzstelle Parchim (Bw Wittenberge) geführte Ng 61851 war für die Dampf-Fotografen eine “Garantieleistung” ab Herbst 1983, als schon nicht mehr viel übrig war.
Hier verläßt der Zug gerade Ludwigslust, geführt von der “Güterwagen-braun lackierten” 50 3680, am 12.11.1983 um 12:14h.
Bis heute ist mir unklar, was eigentlich im Herbst 1983 mit einer großen Menge roter Lackfarbe für Lokomotiven in Meiningen geschah (!?). Typisch für die damaligen Verhältnisse: Irgendetwas ganz normales und alltägliches war immer “aus”, verschwand in dunklen Kanälen oder wurde aus verrücktesten Gründen einfach nicht geliefert... . An Satire grenzende Auswirkungen der “Planwirtschaft”. Wenn es nicht manchmal wichtige Dinge betroffen hätte, wäre der allgemeine Lacherfolg immer garantiert gewesen.

 

50 3680 mit Ng 61851 hinter Karstädt, 12.11.1983.

50 3680 mit dem täglichen Ng 61851 von Ludwigslust nach Wittenberge, fotografiert hinter Karstädt, um 15:43h am 12.11.1983.

50 3696 rangiert in Boizenburg, 01.12.1983.

Selten kamen noch im Jahr 1983 Dampfloks so weit in “den Westen des Ostens”, nämlich bis nach Boizenburg (an der Elbe), meistens wegen der großen Zuckerfabrik hier, so auch diesen Tag im Spätherbst in Verbindung mit den üblichen Rübentransporten:
50 3696 rangiert mit einem Güterzug im Bahnhof Boizenburg, um 9:50h am 01.12.1983.

50 3696 mit Gz ->Hagenow/L hinter Boizenburg, 01.12.1983.

Etwas später konnte man diesen Zug auf der “offenen Strecke” fotografieren:
50 3696 mit Nahgüterzug hinter Boizenburg, um 10:45h am 01.12.1983.

Also diese braune Rostfarbe an den eigentlich sauber gepflegten Lokomotiven ist doch wirklich gar nicht fotogen und fing langsam an zu nerven....

50 3696 mit Gz ->Hagenow/L bei Warlitz, 01.12.1983.

Derselbe Nahgüterzug Richtung Hagenow/Land, gezogen von
50 3696, fotografiert bei Warlitz um 12:03h am 01.12.1983.

50 3685 mit Gz einfahrend in Dergenthin, 01.12.1983.

50 3685 mit dem immer noch verkehrenden “Parchimer” Ng 61852 (Wittenberge->Ludwigslust ), der mal wieder in Degenthin anhalten mußte, beim Einrollen in den Betreibsbahnhof, um 14:41h am 01.12.1983.

50 3624 Ng 61851 Ausfahrt Ludwigslust, 17.12.1983.

50 3624 mit Ng 61851 zieht vor zum Ausfahrsignal in Ludwigslust, um 11:05h am 17.12.1983.

50 3624 ausfahrend mit Ng 61851 aus  Ludwigslust, um 11:5h am 17.12.1983.

50 3624 ausfahrend mit Ng 61851 aus  Ludwigslust, um 11:5h am 17.12.1983.

50 3554 Dg nach Wittenberge am Bü Dallmin vor Karstädt, 18.02.1984.

50 3554 mit Dg
->Wittenberge, am Dallminer Bahnübergang vor Karstädt, um 11:30h am 18.02.1984.

50 3637 Güterzug Ausfahrt Klein Warnow, 18.02.1984.

50 3637 mit Güterzug Richtung Ludwigslust, Ausfahrt Klein Warnow, um 11:53h am 18.02.1984.

50 3624 mit Ng 61851 Ausfahrt Grabow, 18.02.1984.

Immer noch der Parchimer “Umlauf”:
50 3624 mit Ng 61851 Ausfahrt Grabow, um 12:35h am 18.02.1984.

50 3624 mit Ng 61851 kurz nch der Ankunft im Bahnhof Karstädt,  um 13:30h am 18.02.1984.

50 3624 mit Ng 61851 kurz nch der Ankunft im Bahnhof Karstädt, um 13:30h am 18.02.1984.

50 3638 mit Ng 61851 an der Einfahrt von Karstädt,  um 12:55h am 18.04.1984.

50 3638 mit Ng 61851 an der Einfahrt von Karstädt,  um 12:55h am 18.04.1984.

50 3638 mit Ng 61851 Ausfahrt Karstädt, am 18.04.1984.

50 3638 mit N(g) 61851 Ausfahrt Karstädt direkt auf dem Bahnübergang der “Fernstraße 5” (oder heute: B5) am 18.04.1984. Das war dann auch akustisch ganz eindrucksvoll.

50 3570 mit P 15434 Einfahrt Parchim, 18.04.1984.

Auch nördlich von Parchim waren im Jahr 1984 noch einige 50.35 unterwegs:
50 3570 mit Personenzug P 15343 aus Schwerin, der tatsächlich noch aus Umbau-Dreiachsern bestand - auch bei der DR damals schon selten, auf der Eide-Brücke vor Einfahrt Parchim, um 18:30h am 18.04.1984.

50 3680 mit Ng 63848 vor Parchim, 18.04.1984.

50 3680 mit Ng 63848 aus Richtung Karow an der Einfahrt von Parchim, um 18:50h am 18.04.1984.

50 3680 abends im Bw Parchim, 18.04.1984.

Anschließend übernachtete die
50 3680 im Bw Parchim vom 18. auf den 19.04.1984, um am nächsten Morgen wieder zu starten.

50 3685 Ng 61851 Ausfahrt Ludwigslust, 11.10.1984.

Er war eben eine der letzten planmäßigen Dampfleistungen:
50 3685 mit N(g) 61851 fährt aus Ludwigslust aus, am 11.10.1984.

50 3637 mit Dg ->Hagenow/L. Durchfahrt Jasnitz, 11.10.1984.

Überraschenderweise hielt sich im ebenfalls zur Einsatzstelle degradierten ehemaligen Bw Hagenow/Land auch im Herbst 1984 immer noch eine von Wittenberge dorthin geschickte 50.35 für Planleistungen. Einmal täglich war morgens ein Dg nach Wittenberge zu fahren und abends zurück.
50 3637 vor dem abendlichen Dg nach Hagenow durchfährt den wunderhübschen alten Bahnhof von Jasnitz, 11.10.1984.

50 3696 mit Dg bei Pritzier, 17.10.1984.

50 3696 mit einem Dg (Kesselwagenzug) nach Kuhlenfeld, was als der Abfertigungs- und Umspannbahnhof für Güterzüge “in den Westen” gebaut wurde, und zwar weit nach Osten zurückgegelegt zwischen Pritzier und Boizenburg, fotografiert im Herbstnebel am Bahnübergang Goldenitz bei Pritzier, um 7:55h am 17.10.1984.

50 3641 mit Ng 61851 bei Klein Warnow, 17.10.1984

Auch im Osten ging schon seit mehreren Jahren der “Schilderklau” um, irgendwann erwischte es auch die eigentlich bei Eisenbahnfans so unbedeutenden Parchimer Loks:
50 3641 mit Ersatz-Schild an der Rauchammer und dem Ng 61851 am Haken, am Waldrand bei “Hühnerland” was ja zwischen Grabow und Klein Warnow liegt..., um 13:00h am 17.10.1984.

50 3641 mit Ng 61851 hinter Karstädt, 17.10.1984.

50 3641 mit N(g) 61851 beim Bahnübergang Stavenow hinter Karstädt, um 14:15h am 17.10.1984.

50 3624 Ng 61851 Ausfahrt Ludwigslust, 27.10.1984.

Und ein paar Tage später ist es
50 3624 mal wieder, die den N(g) 61851 ziehen darf, hier bei der wohl bekannten alten Ausfahrt Ludwigslust, noch ein letztes Mal mit dem großen Bahnübergang im Bild, um 11:50h am 27.10.1984.

50 3624 Ng 61851 Ausfahrt Ludwigslust, 27.10.1984.

dto. ...

50 3624 Ng 61851 rangiert in Karstädt, 27.10.1984.

50 3624 nun beim Rangieren mit 61851 in Karstädt, am 27.10.1984

50 3610 Dg 53803 Durchfahrt Jasnitz, 31.10.1984.

Am Morgen des 31.10.1984 steckte
50 3610 in dem Hagenower Dg-Plan:  Dg 53803 durchfährt Bf Jasnitz, um 8:45h am 31.10.1984.

reduparnach oben

Baureihe 01

Baueihe 01.5

Baureihe 01.10

Baureihe 03

Baureihe 03.10 DR

Lok 18 316

Lok 18 478

Baureihe 23 DB

Baureihe 24

Baureihe 35 DR

Baureihe 38.10 (“P8”)

Baureihe 41 DB

Baureihe 41 DR

Baureihe 44 DB

Baureihe 44 DR

Lok 44 1093

Lok 44 1486

Baureihe 50

Baureihe 50.35 DR

Baureihe 50.40 DR

Baureihe 52

Baureihe 52.80

”G12” (58+58.30)

Baureihe 62

Baureihe 64

Baureihe 65.10 DR

Baureihe 70.0 (bayr. Pt2/3)

Lok 75 1118

Baureihe 78 (T18)

Baureihe 86

Baureihe 89.70 (T3)

Baureihe 92.5 (T13)

Baureihe 94.5 (T16.1)

Baureihe 95

Baureihe 97.5

Baureihe 98.8 (GtL4/4)

Lok TAG 7  (zu Baureihe 98.18)

HzL/GES-Lok 11+16

Lokomotive 99 7203

Baureihe 99.32

Lokomotive 99 4511

Die sächsische IK: “Baureihe” 99.750-752

Die sächsische IVK: Baureihe 99.51-60

Baureihe 99.63 (württ. Tssd)

Die sächsische VIK: Baureihe 99.64-71

Baureihe 99.73-77

AQUARIUS C” (ex HF-191 E)

Lokomotiven der Harzer Schmalspurbahnen (HSB)

DEV - Lokomotiven des Deutschen Eisenbahn Vereins

Härtsfeldbahn

Achenseebahn

Zahnradlok Eh 2/2 RHB 3 (CH)

Zahnradloks HG3/4 FO & HG2/3 VZ (CH)

Keighley & Worth Valley Rly.

North Yorkshire Moors Railway

West Somerset Railway

 

Kontakt