Durch einfachen Klick auf die linken Buttons kommen Sie direkt auf die erste Seite der jeweiligen Lokomotiven-
Bauarten oder Bahnen

Please use the buttons (left frame) to see the railways- and locomotives - pages

Hier ist die Web-Seite für
Dampf--freaks

Heute ist

Baureihe 50 (Deutsche Bundesbahn)

Seite 1
Fotos DB Teil 1

Sound der DB-50 auf der Seite 2 ganz unten

Kurzbeschreibung für die Baureihe 50 allgemein und die Sonderausführung der DB mit Kabinentender:
H.Obermayer, “Taschenbuch Deutsche Dampflokomotiven”.
Bekanntlich entstand diese Franckh-Buchreihe ja 1968, deshalb sind auch einige Angaben zum Einsatz der Lokomotiven natürlich nicht mehr aktuell, sondern nur noch historisch....

Kurzbeschreibungen Baureihe 50

50 2988 hinter Amstetten im Wald, am 27.08.2005.

Das schönste 50iger-Foto (weil eben etwas neuer und “digital” aufgenommen) gleich als Intro für diese Seiten.
Die einzige betriebsfähig “überlebende” 50 der Deutschen Bundesbahn, sie muß stellvetretend für viele Hunderte ehemaliger “Schwestern” auch heute noch die gesamte Baureihe repräsentieren, denn alle anderen, auch im “Westen” Deutschlands herumfahrenden Museumslokomotiiven sind ja ausschließlich ehemalige Reichsbahn-Loks (50 oder 50.35):
50 2988 war ja Stammlok auf der Wutachtalbahn, wo ich sie auch schon mal akustisch aufnehmen konnte (siehe Sound-Tabelle). Hier allerdings beförderte sie am 27.08.2005 mal die Züge auf der Strecke Amstetten-Gerstetten zusammen mit 75 1118 der UEF.
Foto: Oliver Scholz (Geislingen)

051 761 im Bw Uelzen, am 23.05.1974.

Eigentlich hätte sie die letzte sein können (und nicht die Öl-44er), war doch die Baureihe 50 in den letzten Jahren des Dampfes bei der DB allgegenwärtig.

051 761 im Bw Uelzen, am 23.05.1974.

Als das Bw Uelzen noch eigene Lokomotiven hatte:
051 761 steht vor einer weiteren 50iger zur “Wochenend-Ruhe” (Pfingsten) im Bw Uelzen, am 23.05.1974

051 761 im Bw Uelzen, am 23.05.1974.

 

051 625 sowie die beiden Kab-Tender -Loks 051 625 und die bekannte 050 778, Bw Uelzen am 23.05.1974.

Noch zu Pfingsten 1974 war das Bahnbetriebswerk mit 50igern “gut gefüllt”, standen schließlich noch einige davon im (täglichen) Plandienst. Im Schuppen stehen hier
051 625 sowie die beiden “Kab-Tender -Loks” 051 625 und die bekannte 050 778, Bw Uelzen am 23.05.1974.

050 979 in Dannenberg, am 23.05.1974.

Ebenfalls am 23.05.1974 gab es in Dannenberg ein Bahnhofsfest mit Lokausstellung, dort wurde auch die Uelzener
050 979 ausgestellt, ausgerüstet mit den schon bald historischen Anschriften
BD Hannover
Bw Uelzen.
Ab sofort war ja Bw Uelzen nicht mehr eigenständig, sondern nur noch “Außenstelle” (von Lehrte?)....

050 979 in Dannenberg, am 23.05.1974.

 

Kabinentender der 050 979 in Dannenberg, am 23.05.1974.

Blick auf den an vielen 50igern der DB hängenden Kabinentender, Lok
050 979 in Dannenberg, am 23.05.1974.

052 779 mit Güterzug bei Seesen am 11.10.1974.

Das Einsatzgebiet der Lehrter 50iger erfaßte auch den ganzen westlichen Harz (im “östlichen” waren die Halberstädter DR-50iger verbreitet). Um den Harz herum gab es mehrere steigungsgreiche Streckenabschnitte, für die Akustik sehr gut geeignet.
Die Strecke Herzberg-Ellrich bot schon eine regelrechte “Rampe”, wohlbekannt auch von diversem 44er-sound. Von beiden Seiten mußte hier nach Osterhagen hoch lautstark “geklebt” werden.

Auch aus Seesen heraus in Richtung Braunschweig ging es zumindest kurz bergauf:
052 779 mit mittäglichem Ng Richtung Braunschweig zwischen Seesen und Neuekrug-Hahausen am westlichen Harzrand, fotografiert am wettertechnisch ungünstigem 11.10.1974.

052 779 mit Güterzug bei Seesen am 11.10.1974.

 

052 298 mit Güterzug Einfahrt Vorsfelde, September 1974.

Die Lehrter 50iger erledigten bis Mitte der 1970iger Jahre auch Nahgüterzugdienste auf dem Westteil der ehemaligen “Rennbahn” von Hannover nach Berlin (über Gifhorn-Oebisfelde-
Stendal). Im Osten waren Oebisfelder und Stendaler Loks - neben der 41 selbstverständlich auch DR-50 - unterwegs.
Hier hat im September 1974
052 298 eine solchen Güterzug Richtung Hannover zu befördern, fotografiert bei der Einfahrt von Vorsfelde.

052 298 neben Lok BR 218 in Vorsfelde, September 1974.

Nachdem sie ihren Zug erst mal abgestellt hatte, begann
052 298 mit kleineren Rangierarbeiten in Vorsfelde, allerdings erst nach einer Mittagspause des Lokpersonals (in der Bahnhofsgaststätte...)

050 446 mit Bauzug in BadGandersheim, 11.10.1974.

Damals etwas besonderes für den Fotografen: Eine DB-50 mit “Schürze” und Kabinentender. Aus heutiger Sicht etwas blödsinnig, aber damals war man “scharf” solche optischen Besonderheiten...
Die damals sehr bekannte
050 446 mit Bauzug in Bad Gandersheim, 11.10.1974.

051 580 rangiert in Emden, 18.03.1975.

Der Aufnahmeort für diese 50 ist schon außergewöhnlich zu jener Zeit, nämlich in Emden! Das Bw Emden hatte zwischen den 042 und 043 noch eine einzige 50 als Rangierlok im März 1975 in Diensten.
051 580 rangiert im Rbf Emden, um 14:45h, am 18.03.1975.

052 604, die mit ihrem Südwärts fahrendem Güterzug im südlichen Stadtbereich von Köln überholt wurde, um ca. 16:45h am 07.05.1977.

Aus dem fahrenden D-Zug heraus auf dem Weg Richtung Bonn (dort fuhr man damals auf Klassenreise hin....) erwischte ich die
052 604, die mit ihrem Südwärts fahrendem Güterzug im südlichen Stadtbereich von Köln überholt wurde, um ca. 16:45h am 07.05.1977.

051 446 zwischen 023 009 und 023 075, im Betriebswerk Saarbrücken, am 15.05.1975.

Auch bei der Exkursion nach Saabrücken, die eigentlich der für junge Hamburger Dampflokfans “sagenumwobenen” Baureihe 23 galt, gab es als Zugaben jede Menge 50iger:

051 446 zwischen 023 009 und 023 075, im Betriebswerk Saarbrücken, am 15.05.1975.

051 834 im Bw Saarbrücken, am 15.05.1975.

051 834 im Betriebswerk Saarbrücken, am 15.05.1975.

051 501 erhält Wasser, Betriebswerk Saarbrücken, am 15.05.1975.

051 501 erhält Wasser, Betriebswerk Saarbrücken, am 15.05.1975.

051 446 vor der 023 075, Betriebswerk Saarbrücken, am 15.05.1975.

Noch mal die
051 446 vor der 023 075, Betriebswerk Saarbrücken, am 15.05.1975.

051 501 im Bw Saarbrücken, am 15.05.1975.

Bei der 051 501 war nun die Arbeit notwendig, die das Dampflokfahren so schmutzig und eben allgemein unbeliebt machte bei “normalen” Pesonalen: Sauber machen, d.h. Lösche aus der Rauchkammer holen, Ausschlacken usw. usw...). Nur “Enthusiasten” oder Fans schwärmten und schwärmen noch heute von diesen Zeiten...machen lange Touren zu vielen Lokomotiven für Video, Fotos, Sound oder fahren auch heute noch die Museumsloks selbst...
Foto im Bw Saarbrücken am 15.05.1975.

051 501 am Kohlenkran, weiß nicht mehr genau wieso...? Denn iegntlich war der Tender voll....oder doch nicht?, Betriebswerk Saarbrücken am 15.05.1975.

051 501 am Kohlenkran, weiß nicht mehr genau wieso...? Denn eigentlich war der Tender voll....oder doch nicht?, Betriebswerk Saarbrücken am 15.05.1975.

050 230 + 050 714 in Saarbrücken Hbf, 15.05.1975.

Zum Umsetzen der Lokomotiven aus dem Güterbahnhofsbereich zum Betriebswerk oder in die Gegenrichtung mußten alle Loks ziemlich dicht am äußersten Bahnsteig im Hauptbahnhof Saarbrücken vorbei. Deshalb war dieser Bahnsteig ein beliebter Standpunkt für Fotografen.
050 230 gekuppelt mit Tender an
 050 714, beide sind auf dem Weg aus dem Betriebswerk heraus, am 15.05.1975.

050 714 + 050 230 in Saarbrücken Hbf, 15.05.1975.

Noch mal die Ansicht der
050 714 in diesem “Doppel-Lz, Hbf Saabrücken, am 15.05.1975.

050 607 Umsetzen in Saarbrücken Hbf, 15.05.1975.

050 607 kommt dagegen “solo” angefahren, am 15.05.1975.

050 607 neben 140 645 in Saarbrücken Hbf, 15.05.1975.

...und begegnet der 140 645, die vor einem Personenzug am Bahnsteig auf Ausfahrt wartet. Rundum ein typisches 1970iger-Jahre Flair: grüne E-Lok, grüne Personenwagen, Umbauwagen, kein Kraut zwischen den Gleisen...usw..

051 633 Umsetzen in Saarbrücken Hbf, am 15.05.1975.

051 633 im Hbf Saabrücken, 15.05.1975.

051 633 begegnet 051 226 Umsetzen in Saarbrücken Hbf, am 15.05.1975.

Die eine kommt, die andere geht (vom bzw. zum Betriebswerk):
051 633 begegnet im Hbf Saarbrücken der
051 226, am 15.05.1975.

052 444 mit Erzwagen- (oder Kohle? - jedenfalls Selbstentladewagen) -Güterzug aus Richtung Braunschweig nach Westen fahrend, kurz vor Lehrte, um 07:30h am 24.06.1975.

Die eine kommt, die andere geht (vom bzw. zum Betriebswerk):
052 444 mit Erzwagen- (oder Kohle? - jedenfalls Selbstentladewagen) -Güterzug aus Richtung Braunschweig nach Westen fahrend, kurz vor Lehrte, um 07:30h am 24.06.1975.

052 475  im Bw Lehrte, am 24.06.1975.

Ein Blick in das Betriebswerk Lehrte, das größte für die Baureihe 50 in Norddeutschland, darf natürlich nicht fehlen. Noch 1975/76 waren hier am Wochenende auf dem riesigen Gelände lange Schlangen von auf nächste Einsätze wartenden DB-Dampfloks zu sehen, nur 44er und 50iger. Für den jungen Dampflokfreund ein überwältigender Anblick, wie aus einer anderen, längst vergessenen Welt... .
Ganz vorn in einer dieser Reihen steht hier die
052 475, Bw Lehrte am 24.06.1975.

051 397 stand vor der offenen Schuppentür und in der Schiebebühne -Grube war eine Wasserpfütze, so dass man solche Fotografen-Spielchen machen konnte, Bw Lehrte am 24.06.1975.

051 397 stand vor der offenen Schuppentür und in der Schiebebühne -Grube war eine Wasserpfütze, so dass man solche Fotografen-Spielchen machen konnte, Bw Lehrte am 24.06.1975.

052 188 im  Bw Lehrte am 24.06.1975.

Diese Reihe 50iger war allerdings “kalt”, vorn die
052 188 im  Bw Lehrte am 24.06.1975.

052 180 im großen Lokschuppen im Bw Lehrte am 24.06.1975.

Während diese hier eine von vielen unter Ruhefeuer-Dampf war:
052 180 im großen Lokschuppen im Bw Lehrte am 24.06.1975.

050 396 im Bw Lehrte am 24.06.1975.

In den langen Reihen der 50iger und 44er zu finden:
050 396 im Bw Lehrte am 24.06.1975.

051 192 im Bw Lehrte, am 24.06.1975.

Das (fast) ganz “normale” Gesicht einer typischen 50iger der Deutschen Bundesbahn:

nur das Nummernschild hängt etwas tief, als wenn nicht schon lange das Handrad für den Zentralverschluß fehlen würde... .

Die 051 192.

052 757  im Bw Lehrte, am 24.06.1975.

...und mittendrin auch die
052 757.

...und mittendrin auch die 052 757, Bw Lehrte, am 24.06.1975.

 

050 778 im Bw Lehrte, am 24.06.1975.

050 778 im “klassischen” DB-Design mit 3domigem Kessel und Kabinentender, Bw Lehrte am 24.06.1975.
Ein Jahr zuvor im Mai 1974 war sie noch im gerade noch aber nicht mehr lange selbständigen Bw Uelzen zu sehen.....(siehe oben!).

050 778 im Bw Lehrte, am 24.06.1975.

dto mit Blick auf den Tender...

 

050 791 neben großen Kohlekran im Bw Lehrte, 24.06.1975.

050 791 vor der Kulisse des großen Kohlenkranes im Bw Lehrte, am 24.06.1975.

050 868 im Bw Uelzen, am 24.06.1975.

Im Jahre 1975 wurden noch eine Reihe von 50igern im Bw Uelzen regelmäßig und besonders im Sonderverkehr eingesetzt. Nun gehörten aber alle Lokomotiven zum Bw Lehrte, Uelzen war inzwischen zur Einsatz-Außen- Dienststelle von Lehrte degradiert:
050 868 in der Wochenend-Ruhe im Bw Uelzen am 24.06.1975.
Von der inzwischen schon über 2 Jahre lang (total) verbotenen Direktion Hamburg musste man aber mindestens bis hierher fahren, um wenigstens noch ganz wenige Dampfloks im Betrieb sehen zu können...oder eben bis zur 50.40 nach Büchen oder - viel besser! - “rüber” nach Mecklenburg, war ja auch nicht weiter zu fahren. Aber die jugendlichen Dampflokfreunde mussten noch etwas ungeduldig warten bis zum Reisepass-Alter, denn dorthin gab es eine “Grenze” zu überqueren... .

Unbekannte 050 neben Wasserkran im Bw Uelzen, 24.06.1975.

von dieser 050, die neben dem Wasserkran im Bw Uelzen im abendlichen Sonnenschein fotografiert werden konnte, fehlt mir leider - infolge einer “Buchführungs-Lücke” die Betriebsnummer.  Es war eine von den wenigen Loks, die abends am 24.06.1975 in Bw Uelzen abgestellt waren.

052 188 im Bw Uelzen, am 08.11.1975.

Im Herbst 1975 kamen in Uelzen letztmalig Loks der Baureihe 50 zu umfangreichen Einsatzehren, und zwar vorwiegend vor Militärzügen, da die sonst üblichen Dieselloks (BR 216) im Rübenverkehr vollständig ausgelastet und nicht dafür verfügbar waren. Somit sammelte sich eine stattliche Anzahl von großen Dampfern in dem altehrwürdigen Betriebswerk für ein paar Wochen an. Es waren zwar alles “Gastloks”, aber es sah einfach aus “wie früher”.
052 188 wird nun in wenigen Minuten für ihren heutigen Einsatz bereit gemacht, am frühen Morgen um 6:45h im Betriebswerk Uelzen am 08.11.1975.

052 513 im Bw Uelzen, am 08.11.1975.

An diesem Herbst-Licht-Tag war ganztägig “dicke Suppe” in Norddeutschland, also Nebel mit ziemlich kurzer Sichtweite - ungünstige Bedingungen für eine Fototour. Aber ein anderer Termin war nicht möglich. Gegen 7:00h wird es aber dennoch zumindest etwas heller im wieder ordentlich “eingedampften” Betriebswerk Uelzen.
Die 052 513 wurde als erstes mit Personal “besetzt” und für den Einsatz vorbereitet, gegen 7:05h am 08.11.1975

052 188 erhält Kohlen im Bw Uelzen, am 08.11.1975.

Als erstes gibt es um 7:15h Kohle auf den Tender.
Sämtliche fest angebaute Ladevorrichtungen für Kohle sind schon im Jahr zuvor abgerissen worden. Mit solchen Aktionen war die DB ja immer sehr schnell, zumal es ja galt, das “Dampflokverbot” wie so einen militärischen Reißwolf den zurückziehenden Dampfloks möglichst sofort folgen zu lassen. Nun behalf man sich mit dem üblichen aber inzwischen auch schon historischen Kran, dessen Modell sicherlich so auf mancher Modellbahn seit Jahrzehnten herumsteht/fährt.....

052 188 im Bw Uelzen, am 08.11.1975.

 

051 625 im Bw Uelzen, am 08.11.1975.

Auch
051 625 gehörte an diesem Tag zu den Einsatzloks, 08.11.1975.

052 188 und 052 188 im Bw Uelzen, am 08.11.1975.

links vorn die 051 625 und hinten 052 188 im Betriebswerk Uelzen am 08.11.1975.

051 397 mit Militärzug bei Ebstorf, 08.11.1975.

051 397 mit dem ersten Militärzug Richtung Uelzen, fotografiert von der Waldwegbrücke bei Ebstorf, vormittags am 08.11.1975.

Mehr Licht und Sicht war an diesem Tag einfach nicht “drin”.

051 397 mit Militärzug bei Ebstorf, 08.11.1975.

 

050 596 Lz Richtung Soltaul fahrend, bei Ebstorf, um 11:50h am 08.11.1975.

050 596 Lz Richtung Soltau fahrend, bei Ebstorf, um 11:50h am 08.11.1975.

052 513 mit Militärzug bei Ebstorf, 08.11.1975.

Um 12:20h folgte bald der zweite Militärzug von Fallingbostel nach Uelzen, geführt von der morgens in Uelzen als Lz gestarteten
052 513
und dieses Mal direkt hinter der bekannten Backsteinbrücke bei Ebstorf, am 08.11.1975.
Ans
tatt heller wird es am Mittag schon fast wieder dunkler....

052 513 mit Militärzug bei Ebstorf, 08.11.1975.

 

050 439 mit E 3547 Ausfahrt Goslar, am 25.03.1976.

Aus irgendwelchen, nicht mehr nachvollziehbaren Günden hatte ich im März 1976 noch einmal einen Schwarz/weiß-Film im Gepäck und auch benutzt, obwohl man zu dieser Zeit eigntlich schon lange Dias machte....

050 439 mit E 3547 (->Bad Harzburg) Ausfahrt Goslar, um 17:01h am 25.03.1976.

050 580 Tv mit Ng 67128 hinter Goslar, um 17:45h am 25.03.1976.

Und noch mal...aus “irgendwelchen Gründen” hatten wir jungen Dampf-Fans das Pech, das die meisten von uns gesichteten 50iger Planleistungen rund um Goslar....rückwärts, d.h Tender voran (Tv, )fuhren. Das sehen Fotografen gar nicht gern, ebenso hören es Soundfreaks deutlich heraus und ebenso ungern..
050 580 Tv mit Ng 67128 hinter Goslar, um 17:45h am 25.03.1976.

050 580 Tv mit Ng 67128 hinter Goslar, um 17:45h am 25.03.1976.

Dto..., dann muss natürlich der obligatorische “Nachschuß” sein.

051 724 Tv mit Dg 58472 aus Richtung Braunschweig vor Neuekrug -Hahausen, um 15:45h am 26.03.1976.

Hier noch mal so ein blödes (un-) Ding
051 724 Tv mit Dg 58472 aus Richtung Braunschweig vor Neuekrug -Hahausen, um 15:45h am 26.03.1976.

reduparnach oben

Baureihe 01

Baueihe 01.5

Baureihe 01.10

Baureihe 03

Baureihe 03.10 DR

Lok 18 316

Lok 18 478

Baureihe 23 DB

Baureihe 24

Baureihe 35 DR

Baureihe 38.10 (“P8”)

Baureihe 41 DB

Baureihe 41 DR

Baureihe 44 DB

Baureihe 44 DR

Lok 44 1093

Lok 44 1486

Baureihe 50

Baureihe 50.35 DR

Baureihe 50.40 DR

Baureihe 52

Baureihe 52.80

”G12” (58+58.30)

Baureihe 62

Baureihe 64

Baureihe 65.10 DR

Baureihe 70.0 (bayr. Pt2/3)

Lok 75 1118

Baureihe 78 (T18)

Baureihe 86

Baureihe 89.70 (T3)

Baureihe 92.5 (T13)

Baureihe 94.5 (T16.1)

Baureihe 95

Baureihe 97.5

Baureihe 98.8 (GtL4/4)

Lok TAG 7  (zu Baureihe 98.18)

HzL/GES-Lok 11+16

Lokomotive 99 7203

Baureihe 99.32

Lokomotive 99 4511

Die sächsische IK: “Baureihe” 99.750-752

Die sächsische IVK: Baureihe 99.51-60

Baureihe 99.63 (württ. Tssd)

Die sächsische VIK: Baureihe 99.64-71

Baureihe 99.73-77

AQUARIUS C” (ex HF-191 E)

Lokomotiven der Harzer Schmalspurbahnen (HSB)

DEV - Lokomotiven des Deutschen Eisenbahn Vereins

Härtsfeldbahn

Achenseebahn

Zahnradlok Eh 2/2 RHB 3 (CH)

Zahnradloks HG3/4 FO & HG2/3 VZ (CH)

Keighley & Worth Valley Rly.

North Yorkshire Moors Railway

West Somerset Railway

 

Kontakt