Durch einfachen Klick auf die linken Buttons kommen Sie direkt auf die erste Seite der jeweiligen Lokomotiven-
Bauarten oder Bahnen

Please use the buttons (left frame) to see the railways- and locomotives - pages

Hier ist die Web-Seite für
Dampf--freaks

Heute ist

Baureihe 41 (Deutsche Reichsbahn)

Seite 1: Fotos
Oebisfelder Einsatzgebiet

Die Tonaufnahmen sind auf der Seite 4 zu finden.

Im Gegensatz zur DB rüstete die DR keine 41er rmit Ölfeuerung aus. Das führte dazu, daß ab 1980 nicht nur die alten 01, sondern auch mehrere Maschinen der Baureihe 41 ihre “Renaissance” erlebten:
Zum Jahreswechsel 1979/1980 brach mit voller Wucht die östliche Ölkrise über die Reichsbahn herein. Der wichtigste Rohöl-Lieferant, die damalige Sowjetunion, erhöhte die Preise um mehrere Hundert Prozent, die außerdem in Devisen zu zahlen waren. Manche behaupten, das hätte damals wohl endgültig der DDR-Wirtschaft das Genick gebrochen und führte letztendlich auch zu 1989... . Auf alle Fälle folgte das Motto: “Öl sparen um jeden Preis !” Das bereitete  nun auch unserer beliebten Baureihe 44 ihr unverdientes Ende, denn die letzten planmäßig eingesetzten Lokomotiven waren ja alle ölgefeuert. Bis 1982 waren sie tatsächlich zu unserem Leidwesen von den Gleisen verschwunden, teilweise nur noch als Heizloks verwendet, die aber wieder zur Kohle-Feuerung umgebaut wurden und dennoch voll betriebsfähig waren aber nie in den Zugdienst kamen. Aus heutiger Sicht ein unglaublicher wirtschaftlicher Blödsinn... .

Aber die Baureihe 41, die eigentlich seit 1979 in der letzten “Hochburg” Oebisfelde ihr Ende erleben sollte, kam wieder! Erst in Oebisfelde, dann ab 1982  - abgesehen von wenigen in Staßfurt/Güsten - auch in Thüringen im Saaletal. Hier wurden die Lokomotiven nicht direkt von Saalfeld aus eingesetzt, sondern von der Einsatzstelle Göschwitz nahe Jena. Auch aus Oebisfelde schon vorher bekannte Nummern waren plötzlich wieder da. Der ganze Spuk war dann aber 1986 doch zu Ende. Bis auf einige “Traditionslokomotiven” bzw. Museumsloks kam erst 1986 das Ende der Baureihe 41 der DR. Bei der DB war schon 1977 endgültig Schluß.

Beschreibung Reko-41 der DR

Text von 1973 (Auszug aus W.Meereis, “Neubau- und Reko-Dampflokomotiven bei der DR nach 1945”):

Beschreibung Reko-41 der DR

Stimmte zum Glück nicht!! Der “heutige Stand” war eben 1972, inzwischen hatten wir ja viele Jahre lang die 41 231, 150, 185 und seit 2004 auch wieder die 144 als betriebsfähige Lokomotiven zum Erleben. Zum Glücl Auch weiterhin wird (hoffentlich!) es an mehreren Orten in Deutschland der “Reko-Kracher” immer wieder zu hören sein...

Übrigens: Wem das auf dieser Seite noch nicht reicht (es gibt noch viieel  mehr davon!) und wer an weiteren tollen HQ-41er-Fotos aus der Altmark interessiert ist, kommt an dieser Web-Seite von unserem “Ur-Bekannten” Karl-Heinz Siebke nicht vorbei:
www.altmarkdampf.de

41 1180 mit Güterzug aus Richtung Wittenberge an der Einfahrt von Stendal,um 15:50h am 24.04.1976.

41 1180 mit Güterzug aus Richtung Wittenberge an der Einfahrt von Stendal,um 15:50h am 24.04.1976.

41 1074 P 8432 bei Etingen, 10.05.1978.

41 1074 mit P 8432 (Oebisfelde->Magdeburg) an der gern und viel besuchten Feldwegbrücke nahe Etingen, um 6:03h, am 10.05.1978.

Übrigens: Nur so als “Anmerkung”: 6:00h war in diesem Jahr 1978 wirklich erst “6:00h MEZ”, zum letzten Mal in Deutschland, ab 1979 kam dann ja die “nicht naürliche, sondern vom Menschen gemachte Zeitmanipulation”  namens “Mitteleuropäische Sommerzeit”, deren Sinn und Zweck ich wohl niemals verstehen werde.
Dann wurde aus 6:00h praktisch 5:00h...und am Morgen erst mal alles dunkel! außer im hohen Hochsommer vielleicht. Den meisten ist das egal, abgesehen von der Gewöhnunsgphase des jährlich einmal viel früheren Arbeitstag-Beginns. Aber für Fotografen ist das wichtig: Lichttechnisch sind alle Fahrpläne um eine Stunde zuvor verschoben.... . Morgens ein Nachteil, verlängert aber auch den Abend. Das kann manchmal auch ein Vorteil sein. Als Eisenbahn-Footgraf hatte man diese Übergänge seitdem einzuplanen. Kaum zu glauben, wodurch unser Hobby so alles beeinflußt wird, nicht wahr?

41 1144 vor P 9409 in Magedeburg Hbf, 20.08.1979.

41 1144 vor P 9409 in Magdeburg Hbf am 20.08.1979

41 1144 vor P 9409 in Magedeburg Hbf, 20.08.1979.

dto. ...

41 1165 mit D 447 Ausfahrt Rätzlingen, 23.08.1982.

Wege Zugkreuzung auf der eingleisigen Strecke mußte der D 447 (Hannover->
Magdeburg-Halle), geführt von
41 1165 im kleinen Bahnhof Rätzlingen halten und mit ziemlich heftigem Krach wieder anfahren, hier fotografiert um 11:40h, am 23.08.1982.

41 1148 mit D 447 bei Etingen, 14.09.1982.

41 1148 fährt hier mit dem berühmten D 447, der aus “dem Westen” kam und daher aus DB-Wagen bestand, in Richtung Magdeburg, fotografiert bei Etingen von der bekannten Brücke, am 14.09.1982 um 11:35h.

Personenzug 8432 hinter Vahldorf am 25.09.1982.

Hier ist der oben erwähnte Effekt mit der “Zeitumstellung” deutlich zu sehen:
Eine unbekannte 41 zieht den P 8432 durch die Börde-Weite Richtung Magdeburg hinter Vahldorf, und zwar um 6:42h am 25.09.1982. Da noch Sommerzeit “herrscht”, ist es ja eigentlich erst 5:42h und der Sonnenaufgang noch gar nicht erfolgt. Zum Vergleich siehe 3 Fotos weiter unten.....

41 1025 mit Güterzug bei Vahldorf, 14.09.1982.

41 1025 mit Güterzug nach Magdeburg bei Vahldorf, um 13:30h am 14.09.1982.

41 1025 mit P 6454 hinter Abfahrt Wegenstedt, 14.09.1982.

41 1025 mit P 6454 nach Oebisfelde hinter Wegenstedt, um 17:40h am 14.09.1982

41 1137 mit P 8432 hinter Vahldorf, 29.09.1982.

4 Tage später sah das so aus:
A
m 29.09.1982 ist
41 1137 mit dem P 8432  soeben aus Vahldorf in Richtung Magdeburg abgefahren, praktisch am selben Ort wie zuvor fotografiert.
Am Wochenende dazwischen fand der “Zeitenwechsel” statt. Auf diesem Foto ist es wirklich 6:44h....

41 1055 mit Sandzug bei Etingen, 25.09.1982.

Die 41er hatten rund um Oebisfelde regelmäßig eine Reihe von “Sandzügen” in Richtung Magdeburg zu fahren. Die waren schwer. Eine Anfahrt von so einem Zug war ein Genuß !
41 1055 mit Sandzug Gag 57791 bei Etingen, um 9:30h am 25.09.1982.

41 1144 mit D 447 bei Etingen, 25.09.1982.

Die durch “Rodelblitz” in Thüringen wieder seit 2004 weithin bekannte
41 1144 zieht den D 447 nach Magdeburg, fotografiert bei Etingen, dieses Mal unterhalb der bekannten Brücke, um 11:40h, am 25.09.1982.

Die Frage ist: Was hat denn nun nicht ausgereicht, um den zweiten, nämlich linken Puffer auch noch mit weißer Farbe kreisförmig zu verunstalten? War es die Zeit ...oder war es etwa die ausgegangene weiße Farbe? Jedenfalls fanden wir es damals schade, daß leider von beidem genug für den einen Puffer da war.... Schlimm genug, daß der Eisenacher Verein, heutiger Eigentümer der 41 144, diese unschöne Tradition mit zuviel weißer Farbe im Winter 2006/7 wieder aufgenommen hat. Ich war schockiert!!

41 1144 mit D 447 bei Etingen, 25.09.1982.

dto. ...: 41 1444 donnert gen Magdeburg weiter.....

41 1185 mit Güterzug nach Oebisfelde bei Gardelegen, 25.10.1982.

Auch die Strecke Oebisfelde-Stendal hatte einige Fotomotive zu bieten.
41 1185 ist mit einem Nahgüterzug unterwegs nach Oebisfelde, fotografiert am 25.10.1982 hinter Gardelegen um 9:20h.

41 1025 Güterzug nach Stendal bei Gardelegen, 25.10.1982.

41 1025 ist hier mit dem Nahgüterzug 67231 von Oebsifelde nach Stendal in die Gegenrichtung unterwegs, vor Gardelegen fotografiert, um 10:00h, am 25.10.1982.

41 1025 Güterzug nach Stendal bei Gardelegen, 25.10.1982.

dto.

41 1025 in Gardelegen, 25.10.1982.

Da der Zug planmäßig langen Rangieraufenthalt in Gardelegena hatte, war er mit Auto zu ”verfolgen” (Frevel sowas! macht man heutzutage natürlich nicht mehr....)
41 1025 in Gardelegen um ca. 10:20h am 25.10.1982

41 1025 in Gardelegen, 25.10.1982.

 

41 1025 Güterzug nach Stendal bei Vinzelberg, 25.10.1982.

Ein letztes Foto von dem Ng 62731, geführt von
41 1025, an diesem Tag: westlich von Vinzelberg, um 12:23h am 25.10.1982.

41 1148 Lz bei Gardelegen,  05.11.1982.

41 1148 Lz nach Oebisfelde hinter Gardelegen am 06.11.1982.

41 1148 Lz bei Gardelegen,  05.11.1982.

dto. ...2.

41 1144 mit P 6451 südlich von Klötze, 05.11.1982.

So, nun hatte es doch noch irgendwann mit der weißen Farbe gereicht:
41 1144 mit dem outfit, was man in 2006 wieder “nachmachen” wollte (warum eigentlich?), vor dem P 6451 Salzwedel->Oebisfelde südlich von Klötze, um 14:10h, am 06.11.1982.

41 1144 mit P 6451 in Kunrau, 05.11.1982.

41 1144 mit P 6451 Abfahrt in Kunrau, 14:25h am 06.11.1982.

41 1079 mit Güterzug Ng 62731 nach magdeburg, hinter Mieste, um 9:26h am 02.12.1982.

41 1079 mit Güterzug Ng 62731 nach Magdeburg, hinter Miesterhorst, um 9:05h am 02.12.1982.

41 1079 Ng 62731 Ausfahrt Mieste, 02.12.1982.

41 1079 mit Zug 62731 ist soeben aus Mieste ausgefahren, um 9:26h am 02.12.1982.

41 1185 + 41 1074 mit Kesselwagenzug bei Gardelegen, 02.12.1982.

Das war auch akustisch ganz ordentlich:
41 1185 und 41 1074 schleppen gemeinsam einen langen Kesselwagenzug in Richtung Westen, fotografiert hinter Gardelegen, um 10:47h am 02.12.1982.

41 1185 + 41 1074 mit Kesselwagenzug bei Gardelegen, 02.12.1982.

 

41 1144 mit Nahgüterzug hinter Gardelegen, 02.12.1982.

Auch diese Anfahrt konnte sich hören lassen:
41 1144 mit Nahgüterzug 62734 hinter Ausfahrt von Gardelegen am 02.12.1982 um 11:00h..

41 1144 mit Ng nach Oebisfelde, bei Lenz, 02.12.1982.

41 1144 mit Nahgüterzug 62734 bei Lenz, um 12:06h am 02.12.1982.
Wo oder was - zum Teufel -ist “Lenz”? Das ist ein ganz kleines Dorf an der (alten) Strecke von Oebisfelde über Gardelegen nach Stendal und an der B 188, und zwar zwischen Mieste und Miesterhorst, hat und hatte aber keinen eigenen Bahnhof. Alles klar?

41 1025 mit Silowagenzug bei Lenz, 02.12.1982.

41 1025 mit Silowagen-Ganzzug Richtung Stendal, fotografiert um 12:56h am 02.12.1982 ebenfalls bei Lenz.

41 1025 mit Silowagenzug bei Lenz, 02.12.1982.

Diese Ganzzüge fanden und finden wir immer sooo schön fotogen, deshalb dieser “Nachschuß” noch mal.

41 1289 mit Ng 62731 Ausfahrt Miesterhorst, 02.12.1983.

An der Ausfahrt von Miesterhorst, wenige Meter vom ehemaligen “Grenzgebiet” entfernt, stand dieses schmucke Stellwerk.
41 1289 mit Nahgüterzug 62731 fährt aus Miesterhorst aus, um 8:54h am 02.12.1983.

41 1074 mit Dg 53760 bei Lenz, 23.02.1983

41 1074 zog am 23.02.1983 den Dg 53760, den ich wieder bei Lenz erwischen konnte, um 9:25h.

 

41 1055 mit Ng 62734 vor Gardelegen, 23.02.1983.

Am 23.02.1983 um 10:06h ließ sich die elegante Kulisse der
41 1055 vor dem 62734 hier vor Gardelegen so fotografieren.

41 1055 mit Ng 62734 westlich von Gardelegen, 23.02.1983.

Ein damals viel fotografierter Zug war er, der “62734”: (Und die zahlreichen Fans wurden alle von “der Firma im Osten” bespitzelt?? Was für ein Aufwand das bloß sein mußte....in unseren “Akten” jedenfalls findet sich so manche, sehr interessante “Sichtung” mit äußerst präzisen Zeitpunkt-Angaben, übrigens auch von diesem Tag, an diesem Ort - ein wahrer Spaß zu lesen!)
Hier noch einmal von
41 1055 bespannt am 23.02.1983, aufgenommen westlich von Gardelegen.

41 1055 mit Ng Salzwedel->Oebisfelde bei Sienau, 23.02.1983.

Diese Strecke ist von mir leider etwas “stiefmütterlich” behandelt worden, ist sie doch auch ganz hübsch anzusehen, aber man konnte ja nicht immer alles machen und dann auch noch gleichzeitig, irgendwann ist auch jeder Zeitvorrat zu Ende...:
41 1055 führt den Nahgüterzug von Salzwedel nach Oebisfelde, fotografiert bei Sienau (das ist etwas südlich von Salzwedel), um 16:31h, am 23.02.1983.

41 1231 mit Dg 53760 bei Miesterhorst, 29.03.1983.

41 1231 hat am 29.03.1983 den Dg 53760 am Haken, der bei Miesterhorst fotografiert wurde.

41 1148 mit Ng 62730 Ausfahrt Solpke, 29.03.1983.

41 1148 fährt hier mit dem Ng 62730 aus Solpke aus, um 9:47h am 29.03.1983.

41 1231 Lz bei Lenz Richtung Oebisfelde, 29.03.1983.

41 1231, die etwa ab 8 Jahre später noch mal ganz toll zu erleben war, fährt hier noch im Oebisfelder Plandienst als Lz Richtung damalige Heimat, nämlich Oebisfelde, fotografiert hinter Mieste, wo wohl? Na, bei Lenz natürlich, um 15:22h am 29.03.1983.

41 1185 mit P 6454 einrollend im Haltepunkt Vahldorf, 29.03.1983.

Als Abschluß von den Oebisfelder Loks noch einmal der Bahnhof Vahldorf in der Magdeburger Börde mit dem berühmten unüblich niedrigen Signal (wegen der Sicht-Einschränkung unter der Straßenbrücke, auf der wir stehen):
41 1185 rollt gerade mit dem P 6454 an den Bahnsteig heran, am 29.03.1983.

41 1185 fährt mit dem P 6454 aus Vahldorf ab, um 17:00h am 29.03.1983

41 1185 fährt mit dem P 6454 aus Vahldorf ab, um 17:00h am 29.03.1983

41 1103 mit P 3326 bei Freckleben, 25.08.1983.

Diese Foto paßt nicht genau hier hinein, aber ich wußte nicht, wohin es sonst soll:
Die Güstener
41 1103 befördert hier den P 3326 Richtung Salzelmen, fotografiert bei Freckleben, um 15:15h am 25.08.1983.
Güsten war schon immer - neben Bautzen und Zittau in Sachsen - eines der Betriebswerke, die das unnötige Herumwirbeln mit dem weißen Farbpinsel zwar nicht auf die Spitze trieben (das machte dann ja mal Stralsund...), dafür aber regelmäßig als Standard massenhaft betrieb..erst mit den 03 und dann mit den 41..

reduparnach oben

Baureihe 01

Baueihe 01.5

Baureihe 01.10

Baureihe 03

Baureihe 03.10 DR

Lok 18 316

Lok 18 478

Baureihe 23 DB

Baureihe 24

Baureihe 35 DR

Baureihe 38.10 (“P8”)

Baureihe 41 DB

Baureihe 41 DR

Baureihe 44 DB

Baureihe 44 DR

Lok 44 1093

Lok 44 1486

Baureihe 50

Baureihe 50.35 DR

Baureihe 50.40 DR

Baureihe 52

Baureihe 52.80

”G12” (58+58.30)

Baureihe 62

Baureihe 64

Baureihe 65.10 DR

Baureihe 70.0 (bayr. Pt2/3)

Lok 75 1118

Baureihe 78 (T18)

Baureihe 86

Baureihe 89.70 (T3)

Baureihe 92.5 (T13)

Baureihe 94.5 (T16.1)

Baureihe 95

Baureihe 97.5

Baureihe 98.8 (GtL4/4)

Lok TAG 7  (zu Baureihe 98.18)

HzL/GES-Lok 11+16

Lokomotive 99 7203

Baureihe 99.32

Lokomotive 99 4511

Die sächsische IK: “Baureihe” 99.750-752

Die sächsische IVK: Baureihe 99.51-60

Baureihe 99.63 (württ. Tssd)

Die sächsische VIK: Baureihe 99.64-71

Baureihe 99.73-77

AQUARIUS C” (ex HF-191 E)

Lokomotiven der Harzer Schmalspurbahnen (HSB)

DEV - Lokomotiven des Deutschen Eisenbahn Vereins

Härtsfeldbahn

Achenseebahn

Zahnradlok Eh 2/2 RHB 3 (CH)

Zahnradloks HG3/4 FO & HG2/3 VZ (CH)

Keighley & Worth Valley Rly.

North Yorkshire Moors Railway

West Somerset Railway

 

Kontakt